Haupt Geld & Karriere Die 15 am meisten gehassten Multi-Level-Marketing-Unternehmen im Moment

Die 15 am meisten gehassten Multi-Level-Marketing-Unternehmen im Moment

Wenn Sie ein Social-Media-Konto haben, haben Sie wahrscheinlich eine Nachricht von einem alten Freund erhalten, mit dem Sie seit Jahren nicht mehr gesprochen haben. Aber normalerweise meldet sich diese Person nicht, weil sie dich vermisst – sie versucht, deine Beziehung wiederzubeleben, damit sie dir etwas verkaufen kann.

Multi-Level-Marketing (MLM), auch Direktvertrieb genannt, ist eine Strategie, mit der einige Unternehmen ihre Produkte verkaufen. Berater werden bezahlt, indem sie das Produkt direkt an Freunde und Familie verkaufen und zusätzlich neue Verkäufer für ihre Downline gewinnen. Für diese Art von Waren gibt es keine physischen Filialen – wenn Sie Ihre Leggings oder Anti-Falten-Creme bestellen möchten, müssen Sie Ihren lokalen Vertriebsmitarbeiter anrufen.



Nicht alle MLM-Unternehmen sind Schneeballsysteme – aber viele werden sowohl von den Menschen, die für sie arbeiten, als auch von den potenziellen Kunden, die es satt haben, ständig von Freunden zum Kauf der Produkte bedrängt zu werden, allgemein beschimpft. Entdecken Sie die heute am meisten gehassten Multi-Level-Markierungsunternehmen – einschließlich des Unternehmens, bei dem eine Klage in Höhe von einer Milliarde Dollar anhängig ist ( Nummer 7 ).

1. LuLaRoe

LuLaRoe | lularoe weg Instagram

  • Gegründet: 2012
  • Branche: Damenbekleidung

Eine der häufigsten Beschwerden über MLM-Unternehmen ist, dass neue Berater viel Geld aufwenden müssen, um die Erstinventarisierung zu bezahlen. Eine der schlimmsten davon ist die Direktvertriebsfirma LuLaRoe, die neue Rekruten zwingt, Inventar im Wert von 6.000 US-Dollar zu kaufen, nur um loszulegen. Der Bekleidungshändler ist bekannt für seine verrückten Drucke und Muster, aber Berater können sich nicht aussuchen, was ihnen gefällt – sie bekommen jede Version, die das Unternehmen senden möchte, und wird dann erwartet, sie zu verkaufen.



LuLaRoe hat derzeit mehr als ein Dutzend Anhängige Klagen von verärgerten ehemaligen Beratern.

Nächste: Rodan + Felder

2. Rodan + Felder

Rodan + Felder | rodanfields über Instagram



  • Gegründet: 2007
  • Branche: Hautpflege

Sie erinnern sich vielleicht an Rodan + Fields in ihrer früheren Iteration, als sie Akne-Medikamente über Infomercial verkauften. Oder als Estee Lauder die Marke kaufte und die Produkte in Geschäften verkaufte. Jetzt locken sie zu Hause bleibende Mütter mit dem Versprechen auf lukrative, flexible Karrieren, kostenloser Urlaub und ein sechsstelliges Einkommen. Alles, was sie tun müssen, ist, einige hochwertige Hautpflegeprodukte über den Direktvertrieb zu verkaufen.

Das Unternehmen steht derzeit vor einem Sammelklage bezüglich der unfairen Vermarktung ihres Lash Boost Augenserums. Das 150-Dollar-Produkt wurde anscheinend ohne angemessene Haftungsausschlüsse für Nebenwirkungen verkauft, die Änderungen der Irisfarbe, Herabhängen der Augenlider, juckende Augen, Augen-/Lidverfärbung, Ausdünnung und Verlust der Wimpern / Verlust von Wimpernhaaren, Augenempfindlichkeit, Augen Infektionen und Sehstörungen.

Nächste: Herbalife



3. Herbalife

Herbalife | Frederic J. Brown/AFP/Getty Images

  • Gegründet: 1980
  • Branche: Ernährung

Möchten Sie Beweise dafür, dass die Leute Herbalife hassen? Die Federal Trade Commission verschickte Schecks an 350.000 Menschen, die bei der Führung von Herbalife-Geschäften Geld verloren hatten. Dies ist einer der größte Siedlungen und Ausschüttungen, die die Agentur je gemacht hat.

Obwohl sie offiziell nie als Schneeballsystem bezeichnet wurden, zwang die PR-Katastrophe das Unternehmen zu einer Umstrukturierung und einem ernsthaften Umdenken Marketing-Bemühungen . Der Großteil der Gewinne stammt aus der Anwerbung neuer Verkäufer, nicht aus dem Verkauf von Produkten. Und genau das ist die Definition eines Pyramidensystems – ob sie es zugeben oder nicht.



Nächste: AdvoCare

4. AdvoCare

Advocare | Advocare/Wikimedia Commons

  • Gegründet: 1993
  • Branche: Nahrungsergänzungsmittel

Sie haben vielleicht Profisportler wie Drew Brees, die für ihre Produkte werben, aber das bedeutet nicht, dass Sie allen Behauptungen von AdvoCare glauben sollten. Dieses MLM Gesellschaft verkauft Shakes, Nahrungsergänzungsmittel und Pillen. Um mit AdvoCare erfolgreich zu sein, müssen Sie wie bei anderen auch mehr Leute einstellen, die dieselben Produkte verkaufen. Wenn du ständig deine Familie und Freunde ansprichst, um dir Sachen zu kaufen, kann dies zu angespannten Beziehungen führen.

Nächste: Nerium

5. Nerium

Nerium | neriumintl über Instagram

  • Gegründet: 2011
  • Branche: Hautpflege

Die Sache mit den meisten Hautpflegeprodukten ist, dass Sie mit genügend überzeugenden Vorher-Nachher-Fotos einige Ihrer Freunde und Familienmitglieder davon überzeugen werden, es zumindest zu versuchen. Aber wenn Nerium das Hautpflegesystem ist, das Sie anbieten, hoffen Sie besser, dass diese Freunde ein paar tiefe Taschen haben.

Nerium ist im Vergleich zur Konkurrenz teuer, komplette Anti-Aging-Behandlungen kosten 250 US-Dollar oder mehr. Kritiker stellen auch die Verwendung des weißen Oleanders, einer giftigen Pflanze, in Frage. Es erschwert die Arbeit der Vertriebsmitarbeiter erheblich – selbst wenn es ihnen gelingt, eine große Downline zu rekrutieren.

Die Sammelklage hilft auch nicht.

Nächste: Monat

6. Monat

Monat | einoffiziell via Instagram

  • Gegründet: 2014
  • Branche: Haarpflege

Monatsvertreter schütteln gerne ihre atemberaubenden Locken und behaupten, dass dieses Wunder-Haarpflegesystem jedem helfen kann, dasselbe zu erreichen. Inzwischen wird das Unternehmen von Klagen geplagt behauptend dass das Produkt Glatzenbildung, Juckreiz, Haarausfall und Reizungen der Kopfhaut verursacht. In diesem Fall sind es also nicht nur die Verkaufstaktiken, die die Leute dazu bringen, es zu hassen – es ist das eigentliche Produkt.

Nächste: Jugend

7. Jugend

Jugendgründer | jeunessehq über Instagram

  • Gegründet: 2009
  • Branche: Hautpflege

Die Sammelklage gegen das in Südflorida ansässige MLM Jeunesse ist groß – wie Milliarden Dollar groß . In der Klage heißt es, dass die Gründer, hochrangigen Vertriebsmitarbeiter und Führungskräfte ein illegales Pyramidensystem betreiben, das wie ein unschuldiges Direktvertriebsunternehmen aussehen soll.

Hinterzimmergeschäfte, Geldwäsche, Steuerhinterziehung, unentgeltliche Zwangsarbeit, Krebskuren und Verstöße gegen ausländische Gesetze werden als weitere Delikte im Unternehmen genannt.

Nächste: Es klappt!

8. Es funktioniert!

Es klappt! | itworksadventure über Instagram

  • Gegründet: 2001
  • Branche: Gewichtsverlust

Wenn das Abnehmen so einfach wäre wie das Tragen eines Wickels oder das Trinken eines Shakes, wäre niemand übergewichtig.

Berater für It Works! häufig beschäftigen vor und nach fotos unglaubliche Ergebnisse hervorheben. Sie behaupten, dass Kunden in nur 45 Minuten das Auftreten von Cellulite minimieren, schlaffe Haut straffen und dauerhafte Gewichtsverlustergebnisse erzielen können. Was sie nicht erwähnen? Die Tatsache, dass Nahrungsergänzungsmittel werden nicht von der FDA reguliert. Selbst wenn sie nicht funktionieren, würden die Kunden nichts davon erfahren.

Nächste: doTerra

9. doTerra

doTerra | doterra weg Instagram

  • Gegründet: 2008
  • Branche: Ätherische Öle

Der Direktverkauf von ätherischen Ölen ist ein großes Geschäft. Diese natürlichen Pflanzenstoffe werden vermarktet, um eine Vielzahl von Beschwerden zu lösen, von Schlaflosigkeit über Depressionen bis hin zu Erkältungen. Aber ist DoTerra das Wundermittel, für das sie behaupten – oder ein Albtraum für Verkaufsberater?

Kritiker fragen sich, ob die Behauptungen, dass die Öle zertifizierter therapeutischer Grad oder wenn das nur ein erfundener Marketingbegriff ist. In beiden Fällen brauchen Sie niemanden, der Ihnen ätherische Öle über Facebook verkauft – Sie können sie ganz alleine in Ihrem örtlichen Gesundheitsladen finden.

Nächste: Amway

10. Amway

Amway | Goh Chai Hin/AFP/Getty Images

  • Gegründet: 1959
  • Branche: Gesundheit, Schönheit und häusliche Pflege

Das größte und älteste MLM hat auch einige der größten Kritiker. Amway verzeichnete 2017 einen Umsatz von 8,6 Milliarden US-Dollar und ist damit eine echte Erfolgsgeschichte im Direktvertrieb. Aber nicht jeder ist begeistert von dem, was sie verkaufen – oder wie sie es verkaufen.

MLM-Unternehmen werben oft mit Flexibilität und der Möglichkeit, schnell reich zu werden. Aber Amway Distributoren sind nicht immer erfolgreich. Einer ehemaliger Vertreter sag es so:

In den zwei Jahren, in denen ich angeblich mein Amway-Geschäft aufbaute, habe ich fast 10.000 Dollar für Tonbänder, Seminare, Bücher, Benzin und Reisekosten für Seminare außerhalb der Stadt verloren. Mein Einkommen? Insgesamt weniger als 500 Dollar. Da ich arbeitslos war – und für jeden Job ohne Burger-Flip so ziemlich arbeitslos – kamen diese 10.000 Dollar ausschließlich von meiner Großmutter, die auch meine größte (und einzige) Amway-Kundin war und teure, „konzentrierte“ Amway-Produkte kaufte, die sie nicht brauchte. jeden Monat, um mich zu unterstützen.

Nächste: Primerica

11. Primerica

Primerica | Primerica über Instagram

  • Gegründet: 1977
  • Branche: Finanzdienstleistungen und Versicherungen

Primerica-Verkäufern wird empfohlen, mit dem Verkauf an ihren warmen Markt zu beginnen, einschließlich enger Freunde und Familienmitglieder. Einige Kritiker des Unternehmens behaupten, dass Vertriebsmitarbeiter unterqualifiziert und schlecht ausgestattet seien, um komplexe Finanzprodukte wie Lebensversicherungen zu verkaufen.

Das Unternehmen wurde 2012 von einer Klage heimgesucht, in der behauptet wurde, dass Unternehmensvertreter bestimmte Berufe wie Lehrer und Angestellte im öffentlichen Dienst ins Visier nahmen hohes Risiko Altersvorsorgeprodukte. Das Unternehmen musste über 15 Millionen US-Dollar zahlen, um 238 Klagen beizulegen.

Nächste: Younique

12. Younique

Younique | younique_corporate über Instagram

  • Gegründet: 2012
  • Branche: Kosmetik

Unternehmenskritiker behaupten, dass Moderatoren ein Skript verwenden, wenn sie versuchen, das Unternehmen neuen Mitarbeitern zu präsentieren. Sie können alle möglichen Anreize versprechen, aber wie die meisten anderen Direktvertriebsunternehmen wird das Vertriebsteam hauptsächlich durch die Rekrutierung neuer Leute für den Verkauf der Produkte bezahlt.

Während viele Kunden das Produkt lieben, sind die Verkaufstaktiken oft bestenfalls zwielichtig. Können Sie woanders hochwertiges Make-up finden? Wahrscheinlich.

Nächste: Niveau

13. Le-Vel

Le-Vel | le_velofficial via Instagram

  • Gegründet: 2012
  • Branche: Gesundheit und Wellness

Wenn Sie jemanden gesehen haben, der einen merkwürdig aussehenden Aufkleber auf der Haut trägt, sind Sie möglicherweise mit einem Promotor der Marke Le-Vel in Kontakt gekommen. Wenn Sie glauben, dass Vitamin-Ernährungspflaster genau das sind, was Sie in Ihrem Leben vermisst haben, dann gehen Sie los und beginnen Sie ein Gespräch mit ihnen.

Das Unternehmen verkauft diese Patches an Hilfe mit Gewichtsmanagement, geistige Klarheit, erhöhte Energie, verbesserte Durchblutung und Appetitkontrolle. Arbeiten Sie? Das müssen Sie selbst entscheiden – aber es wird nicht billig sein, das herauszufinden. Wie bei anderen MLM-Unternehmen verdienen Sie umso mehr, je mehr Leute Sie anwerben, um magische Vitaminpflaster zu verkaufen.

Nächste: Nu Skin

14. Nu Skin

Nu Skin | nuskin über Instagram

  • Gegründet: 1984
  • Branche: Körperpflegeprodukte

Nur weil es sie seit Jahrzehnten gibt, macht es sie nicht legitim. Nu Skin war untersucht von der Federal Trade Commission (FTC) in den frühen 90er Jahren nach Vorwürfen, dass sie das Verdienstpotenzial für Verkäufer überbewertet und andere betrügerische Marketingpraktiken verwendet haben. Sie mussten Siedlungen an fünf Staaten zahlen.

Trotz dieser Klagen und des allgemeinen Misstrauens gegenüber dem Unternehmen rekrutieren sie weiterhin neue Vertriebsmitarbeiter, um ihre Produkte zu bewerben.

Nächste: Arbonne

15. Arbonne

Arbonne | arbonne über Instagram

  • Gegründet: 1975
  • Branche: Hautpflege

Direktvertriebsunternehmen sind bei Frauen beliebter als bei Männern – tatsächlich sind 75 % aller Branchenberater weiblich. Die Hautpflegeprodukte von Arbonne gibt es schon lange und sie haben eine große Fangemeinde, aber sie haben auch einige Hasser.

Nach der Rückkehr aus der Insolvenz im Jahr 2009 ist das Unternehmen derzeit stabil. Trotzdem ist das Hoch Kosten der Produkte und die Unwahrscheinlichkeit, mit dem Verkauf viel Geld zu verdienen, macht diese Marke zu einer der am meisten gehassten.

Die tragische Lebensgeschichte von Woody Harrelson

Albert L. Ortega/Getty Images

Woody Harrelson ist bekannt für seine vielen liebenswerten Persönlichkeiten – „Hollywoods wildestes wildes Kind, ein Rohköstler und Öko-Kreuzfahrer und Irak-Kriegs-Demonstrant und Champion für die Legalisierung von Marihuana“, so Esquire Leg es. Der für den Oscar nominierte Schauspieler kann in derselben Szene doof, macho und furchteinflößend spielen. Sein großer Durchbruch kam, als wir uns der Besetzung von anschlossen Danke schön , welcher GQ genannt 'die vielleicht beste Sitcom aller Zeiten' und eine von ' die perfektesten TV-Shows aller Zeiten. “ Harrelson gewann für diese Nebenrolle einen Emmy und wurde regelmäßig in der Unterhaltungsindustrie. Ab 2020 hat er über 100 Schauspielkredite, über IMDb .

Nach einem Umzug nach Hawaii, der Zombieland Star wurde enge Freunde mit seinem Nachbarn und sanften Liebhaber, Willie Nelson. Aber Harrelsons Leben bestand nie nur aus Sonnenuntergängen und Pina Coladas. Tatsächlich könnte er wahrscheinlich ... ein paar Jubelrufe gebrauchen, denn dies ist die tragische Geschichte von Woody Harrelson aus dem wirklichen Leben.

Woody Harrelsons wilde Nacht in London

Marco Garcia/Getty Images

Einmal landete er eine Traumrolle auf Danke schön 1985 erwarb Woody Harrelson schnell den Ruf, das Leben voll und ganz zu genießen. „Ich wurde ein Partytier. Du konntest nicht tun, was ich jetzt getan habe, wegen all dem Twittern und Facebooken. Bei all dem Scheiß, den ich damals gemacht habe, würde ich an den Dachsparren aufgehängt“, sagte er GQ . Fast zwei Jahrzehnte später setzte er seine feierliche Art fort. Der Schauspieler erzählte Rollender Stein über eine unvergessliche Nacht, die er gerne vergessen würde.

Während der Dreharbeiten in London im Jahr 2002 fand sich Harrelson in einer Bar wieder, als zwei Frauen auf ihn zukamen. Laut dem Schauspieler fragten die Frauen, ob er 'einen Spaziergang auf der wilden Seite' machen wolle. Worauf Harrelson antwortete: 'Ich denke, das tue ich.' Eine dritte Frau schloss sich dem Spaß an, und der Vierer kehrte in Harrelsons Unterkunft zurück und genoss das, was die Verkaufsstelle als 'was auch immer passierte-nächstes' bezeichnete. Leider für die Wall star, 'ein Paparazzo konnte ein Foto machen, das bald die Boulevardpresse erreichte.' Das Schlimmste – seine damalige Freundin und zukünftige Ehefrau Laura Louie sah diese Fotos in der Presse. Dies 'führte zu einem guten Kriechen von Harrelsons Seite', und das Paar arbeitete über den Vorfall hinweg.

Eine junge und rauflustige texanische Erziehung

Stefania D'alessandro/Getty Images

Rückblickend auf seine Kindheit in Midland, Texas, Woody Harrelson gibt zu, dass er möglicherweise viel zu bewältigen hatte. 'Ich hatte viel Wut, viel Wut', gestand er Esquire . Der Junge fand einen Weg, aus seinem Kindergarten und dann aus der ersten Klasse geworfen zu werden. Nach einem Vorfall, bei dem angeblich Lehrer einen jungen Harrelson beschuldigten, eine Handtasche gestohlen zu haben, ging er 'mit bloßen Fäusten durch die Schule und zerschmetterte Fenster'.

Harrelsons Vater verließ die Familie, als er erst sieben Jahre alt war, und dies schien seine Denkweise zu beeinflussen. „Ich glaube, ich war auch einfach zu weich. Ich war so sensibel, so verletzlich“, sagte er GQ . Infolgedessen schwor Harrelson, sich abzuhärten und sich nicht herumschubsen zu lassen. Dies äußerte sich jedoch negativ. Er gab zu, dass er „Wutanfälle“ hatte und an dieser „Wut“ festhielt, als er älter wurde. „Ich bin immer in Bars gegangen und habe gegen die Typen gekämpft, die ich für Tyrannen hielt. Ich habe überall Narben“, verriet er Der Hollywood-Reporter . Seine Kampfkünste setzten sich fort, auch nachdem er ein berühmter Schauspieler wurde. Wie als er einmal einen Reporter geschlagen hat und behauptete, er hielt den Fotografen für einen Zombie .

Woody Harrelson ist mit einem schurkischen Vater aufgewachsen

Matt Winkelmeyer/Getty Images

Die Geschichte von Woody Harrelsons Vater ähnelt eher einem Film als dem wirklichen Leben. Und tatsächlich teilten Harrelsons Brüder im Podcast Einblicke in ihre Kindheit Sohn eines Auftragskillers , über Wöchentliche Unterhaltung . Ihr Vater, Charles Harrelson, wurde wegen der Ermordung eines Bundesrichters in San Antonio zu zwei lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Der Patriarch war ein Auftragskiller und auch ein großer Spieler. Vor seiner Verhaftung 1979 'wegen der Ermordung des US-Bezirksrichters John Wood Jr. war er zuvor vom Tod des Teppichhändlers Alan Berg freigesprochen und des Mordes an Sam Degelia Jr., einem Getreidehändler, schuldig gesprochen worden.' Charles starb 2007, während er seine doppelte lebenslange Haftstrafe verbüßte. Im Interview mit Der Wächter , das einzige Positive, das Woody über Charles mitteilen wollte, war sein Rat, 'immer aufgeschlossen zu bleiben'.

Woody spricht selten über seinen Vater, der die Familie verließ, als der zukünftige Schauspieler erst sieben Jahre alt war. Aber er erinnert sich an ein paar Dinge über den berüchtigten Familienpatriarchen. 'Er war ein ziemlich charmanter Kerl und ein Spieler', sagte Woody Der Hollywood-Reporter . „Er hat viel Geld mit Glücksspielen verdient. Er hat betrogen, aber er war eher ein Betrüger“, erinnerte sich Woody. Zum Beispiel lud Charles seine Zielpersonen auf ein Boot zu einem entspannten Angeltag ein. 'Und dann sagte er: 'Willst du ein paar Hände spielen?' Und bevor du dich versiehst, ist der Typ komplett geschröpft“, verriet Woody.

Mega-Star hat das Familienleben von Woody Harrelson belastet

Tristan Fewings/Getty Images

Obwohl viele Leute davon träumen, in Hollywood groß zu werden, bringt das Leben eines Megastars einige Nachteile mit sich. Sicher, Woody Harrelson gibt offen zu, als jüngerer Mann hart gefeiert zu haben. und genießen Sie die Vorteile, die damit einhergehen, eine Berühmtheit zu sein. Aber als er älter wurde und eine Familie gründete, wurde die gleiche harte Arbeit, die ihn berühmt machte, auch negativ. 'Ich habe das Gefühl, dass ich wahrscheinlich einfach zu viel Zeit damit verbracht habe, diese Filme zu drehen', verriet er NPR . Harrelson sagte, er sei „stolz“ und „sehr begeistert von diesen Filmen – aber ich denke, ich muss mich einfach entspannen und etwas Zeit zu Hause verbringen“.

Es ist leicht zu verstehen, warum er das Leben zu Hause vermissen würde. Harrelson und seine Frau Laura Louie sind seit 2008 verheiratet Der Hollywood-Reporter , und das Paar hat drei Töchter zusammen. Ach ja, und die ganze Familie lebt im Paradies – Maui, Hawaii . Während des Interviews mit NPR in London teilte der Schauspieler seinen anstrengenden Zeitplan mit, um im Film zu arbeiten. „Wenn ich hier weggehe, werde ich im vergangenen Jahr eine Woche im Jahr zu Hause gewesen sein. ... Also, ja, es ist meiner Familie gegenüber einfach nicht fair', sagte er und fügte hinzu: 'Ich bin von dem ganzen Prozess nur ein bisschen fertig.' Ganz einfach, er war 'einfach bereit, nach Hause zu gehen'.

Eine Familienbeziehung zu kurz geschnitten

David M. Benett/Getty Images

Während sein Vater wegen abscheulicher Verbrechen eine Strafe verbüßte, wuchs Woody Harrelson mit der Unterstützung der starken Frauen seiner Familie auf. Dazu gehörten seine Mutter, Großmutter und Urgroßmutter. Er erinnert sich gerne an seine Kindheit in Texas und die besondere Bindung zu seiner Urgroßmutter Polly. Im Interview mit GQ , das Weiße Männer können nicht springen P Star nannte sie 'eine echte Pistole' und erinnerte sich daran, dass Polly 'eine Geschichte erzählen konnte und alles an ihr großartig war'.

Während Harrelson in New York lebte, besuchte er kurz seine Heimat und traf sich glücklicherweise mit Polly. Aber es sollte leider sein letztes Mal sein. 'Ich bereue die letzte Gelegenheit, meine Urgroßmutter zu sehen, als meine Mutter sagte: 'Jetzt komm auf dem Weg zum Flughafen vorbei' und ich war spät dran und dachte: 'Ich werde Ich sehe sie das nächste Mal, und ich hatte keine Gelegenheit dazu. Und leider hatte Harrelson nie die Gelegenheit, all die erstaunlichen Erinnerungen festzuhalten, die Polly mit sich trug. „Ich wünschte, ich hätte ihre Geschichten aufgeschrieben, denn es gab einige großartige Geschichten und sie wusste all das Zeug über ihre Mutter und die Mutter ihrer Mutter und jetzt ist das alles weg.

Woody Harrelson hat ein paar Brücken niedergebrannt

David M. Benett/Getty Images

Trotz seiner Traumkarriere ist Woody Harrelson immer noch über einige Fehltritte auf dem Weg verärgert. Im Interview mit GQ , erinnerte sich der Schauspieler an einen Moment, den er für sein größtes Bedauern hält. Zu dieser Zeit war Harrelson in Los Angeles und arbeitete zusammen mit dem berühmten Schauspieler/Regisseur John Cassavetes an einem Theaterstück. Harrelson gab zu: 'Mir war klar, wie großartig dieser Typ war, obwohl ich sein umfangreicheres Werk und seinen Einfluss auf Independent-Filme nicht verstand.'

Der jüngere Harrelson, damals Mitte 20, war im Rennen um einen Film, der in Rom gedreht werden sollte. Also half er mit Cassavetes bei der Bühnenshow. Aber Harrelson bekam die Rolle in Italien nicht. Obwohl er behauptet, dass Cassavetes '[ihn] wieder ins Spiel gelassen hätte', kehrte Harrelson nie zurück. 'Eine der schlimmsten Entscheidungen meines Lebens', sagte Harrelson dem Magazin und fügte hinzu: 'Ich bereue es, nicht zurückgekommen zu sein, wenn ich es hätte tun können.' Obwohl Harrelson zugab, dass es beruflich seine Karrierechancen vielleicht nicht geschmälert hat, hat er 'auf persönlicher Ebene' einen Fehler gemacht. Harrelson gestand: „Ich hätte bei diesem Typen bleiben sollen. Er hat es bei mir riskiert. Das war ein echter Mangel an Integrität meinerseits.'

Ärger mit den Jungs in Blau

Jean Catuffe/Getty Images

Einst ein unverfrorener Partygänger und Bad Boy, fand sich Woody Harrelson nicht überraschend regelmäßig in heißem Wasser wieder. In seinem schlimmsten Fall Harrelson hat das Gesetz bekämpft und das Gesetz hat gewonnen . Die Solo: Eine Star Wars-Geschichte Star erzählte seinen ersten Vorfall während eines Interviews mit Der Hollywood-Reporter . Die Polizei hielt einen jungen Harrelson und seinen Freund wegen Jaywalking an. Der Schauspieler behauptete, er habe keinen Ausweis, aber der Polizist erwischte ihn bei der Lüge. Als Harrelson erkannte, dass er einen Ausweis für die örtlichen Bars gehabt haben musste, behauptete er, der Beamte habe geschrien: 'Lüg mich nicht wieder an, Punk!'

Wie sich Harrelson erinnerte, stieß er, nachdem der Polizist „ihn ein paar Mal gegen die Wand geschmettert“ hatte, ab und rannte davon. Seine Flucht war nur von kurzer Dauer. Der Beamte rief nach Verstärkung und „bald bin ich nur noch von Blau umgeben, und sie hatten mich auf dem Boden, das Knie in der Kehle“, so Harrelson. Während sie sich im „Reiswagen“ befanden, hielten die Beamten an, um einen anderen Mann zu verhaften. Als sich die Türen öffneten, rannte Harrelson ein zweites Mal davon. »Ich bin mit Handschellen gefesselt, trage Stiefel und renne«, sagte er. Die Verfolgungsjagd endete, Harrelson endete mit einem Gesicht voller Keulen und verbrachte die Nacht im Gefängnis. Rückblickend sagte er: „Und das war meine erste Erfahrung mit dem langen Arm des Gesetzes, und es hatte einen großen Einfluss auf mich, denn ich hatte wirklich eine rosa Brille auf [in Bezug auf] das, was ich für die Welt hielt.“ .'

Cheers war nicht so... fröhlich für Woody Harrelson

Frazer Harrison/Getty Images

Im Alter von 23 Jahren war Woody Harrelson in Los Angeles unterwegs und machte eine Pause von einer Zweitbesetzung am Broadway. Mit der Gewissheit, dass er bereits einen Job in New York hatte, sprach Harrelson für eine Show vor – Danke schön . Wie er zugab GQ , er wusste von der beliebten Show, hat sie aber nie gesehen. Und ähnlich wie seine zukünftige Rolle in Weiße Männer können nicht springen p, Harrelson tauchte auf, 'um zu lesen, als ob er gerade von einem Basketballplatz gekommen wäre', sagte Produzent Peter Casey. Diese gleiche Tapferkeit ärgerte einige der Castmates, wie die der allseits beliebte Star Ted Danson . 'Also kam Woody herein, der sofort großartig war, aber hinter der Bühne war es [alles] Testosteron', erinnerte sich Danson. Anscheinend haben alle Jungs am Set versucht, Harrelson beim Basketball, Schach und Armdrücken zu schlagen. Aber das junge Gestüt war zu viel, um damit fertig zu werden. Danson gab zu: 'Woody hat die Uhr aller in allem gesäubert.'

Aber der sofortige Sitcom-Ruhm trug nur zu seiner Trennung von anderen bei. Harrelson erzählte Der Wächter das vor Danke schön , 'Ich war gesellig gewesen – jemand, der die Gesellschaft anderer genoss.' Aber als die Show begann, 'der Druck von Leuten, die ich nicht kannte, die ständig mit mir reden wollten, ließ mich zurückschrecken und weniger kontaktfreudig werden.' Harrelson gab zu, dass es sogar „eine ziemlich negative Auswirkung hatte. Ich habe eine Zeit der Arroganz und des Kopfes durchgemacht.'

Woody Harrelson kämpfte in New York

Frazer Harrison/Getty Images

Entsprechend Der Wächter , Woody Harrelson verfolgte seinen Traum von der Aufführung, indem er Englisch und Theater am Hanover College in Indiana studierte. Nach seinem Abschluss wurde ein enger Freund an der renommierten Juilliard School aufgenommen. Der Kumpel bat Harrelson, mit ihm nach New York zu ziehen, und der hoffnungsvolle Schauspieler akzeptierte. Harrelson erzählte Der Hollywood-Reporter über seinen Plan bei der Ankunft: 'Ich werde einfach versuchen, in einige Sommeraktien einzusteigen – was ich nicht getan habe.' Und wie viele junge Talente, die nach The Big Apple ziehen, um berühmt zu werden, war er weiterhin ohne Arbeit. „Du gehst zu einer Sache, es ist wie ein Viehruf. Null Angebote«, erinnerte er sich.

Als Harrelson erfolglos weiter nach Rollen im Theater suchte, gab er fast auf. 'Ich dachte, ich würde versuchen, in ein regionales Theater überzugehen, mich einfach in die Produktion einzuarbeiten', sagte Harrelson. Natürlich landete er den oben genannten Zweitplatzierten am Broadway, kurz bevor er mit einer Hauptrolle den Jackpot knackte Danke schön . Aber er gestand, dass die Zeiten vorher schwierig waren. 'Vor dieser Show war ich anonym und arm', sagte er Der Hollywood-Reporter .

Eine schreckliche Erfahrung hat Woody Harrelsons große Feier ruiniert

Vivien Killilea/Getty Images

Einmal landete Woody Harrelson die Rolle von Woody auf Danke schön , er wusste, es war ein Grund zum Feiern. Die Show war bereits sehr beliebt und dies war Harrelsons erster großer Auftritt. Als Belohnung für sich selbst kaufte Harrelson einen Porsche. All diese Aufregung brach in einer Nacht zusammen, als ein Fremder Harrelson ausraubte, als sich der Schauspieler seinem Auto in einem Hollywood-Parkhaus näherte. 'Ein Typ ist gekommen und hat mich ausgeraubt', verriet Harrelson Der Hollywood-Reporter ' und fügte hinzu: 'Leg mir eine Waffe an den Kopf. Das war wirklich eine unangenehme Nacht.'

Nach Angaben des Schauspielers hat der Räuber Harrelsons Geld gestohlen, und er wollte auch das neue Auto. Als Harrelson nach den Schlüsseln suchte, behauptete er, der Angreifer habe gesagt, er würde bis fünf zählen und brauchte die Schlüssel, bevor er dort ankam. Harrelson erinnerte sich lebhaft daran, gehört zu haben, wie der Zähler bei vier war, und dachte: 'Ich werde jetzt sterben.' Also, wie ist er da rausgekommen? Im selben Moment „betrat jemand anderes die Garage und verscheuchte den Mann“, so THR .

Woody Harrelson sah sich heftigen Gegenreaktionen ausgesetzt

Santiago Felipe/Getty Images

Zu Beginn seiner Karriere schienen die Dinge für Woody Harrelson fast perfekt zu sein. Nach der Landung einer erfolgreichen Rolle auf Danke schön , explodierte er mit seiner Rolle in Weiße Männer können nicht springen neben die oft unbeliebten Wesley Snipes . Danach spielte er in Oliver Stones Natürlich geborene Killer . Der Film hatte nicht nur einen berühmten Regisseur, ein junger Quentin Tarantino schrieb auch das Originaldrehbuch, das Los Angeles Zeiten berichtet. Der Film war wegen seiner Thematik und gewalttätigen Themen sehr umstritten. In einem Interview für Einblenden , sagte Harrelson, er sei von aller Kritik rund um den Film negativ betroffen. »Es war schrecklich«, gestand er.

Ein paar Jahre später Natürlich geborene Killer porträtierte Harrelson den Verleger Larry Flint, was ihm eine Nominierung als bester Schauspieler bei den Oscars einbrachte. Er erinnerte sich, dass er 'so emotional investiert war. Alle haben so hart daran gearbeitet.' Aber wieder einmal war Harrelson in Kontroversen über den Film verwickelt. Er bezog sich speziell auf die berühmte Feministin Gloria Steinems Kampagne zur Entmutigung von Kinobesuchern . „Also, dass Gloria Steinem durch das Land geht und Frauen sagt, sie sollen sicherstellen, dass sie es nicht sehen, und dass ihre Männer es nicht sehen … das tut weh“, gestand Harrelson. Er sagte Der Hollywood-Reporter , „Danach wollte ich mir eine Auszeit nehmen. Ich musste mich von diesem Job zurückziehen.'

Mehr Ärger in London für Woody Harrelson

Evan Agostini/Getty Images

In seinen frühen 20ern dachte Woody Harrelson über eine andere Karriere als die Schauspielerei nach. 'Ich hatte immer noch die Vorstellung, Polizist zu werden – entweder Polizist oder FBI oder Secret Service', sagte er Der Hollywood-Reporter . Aber nach einem Vorfall, der ihn für eine Nacht ins Gefängnis brachte, sagte er: 'Ich wollte definitiv kein Polizist werden.' Und nachdem er ein erfolgreicher Schauspieler wurde, war Harrelson erneut mit dem Gesetz verbunden. Entsprechend Der Wächter , nahm die Polizei Harrelson im Jahr 2002 fest, 'nach einer bizarren Taxijagd durch die Straßen von London'. Während Harrelson ein Taxi von einem Nachtclub zurück zu seinem Hotel nahm, brach der Schauspieler anscheinend einen Aschenbecher und ein Türschloss im Fahrzeug. »Er war plötzlich völlig durchgedreht«, sagte der Taxifahrer.

In dem Artikel heißt es weiter: 'Harrelson soll nach dem Vorfall aus dem Fahrerhaus gesprungen sein und schnell einen weiteren angerufen haben, bevor er mit dem ersten Fahrer in der Verfolgungsjagd davonraste.' Die Polizei sperrte sein Fluchtauto ein und dennoch hatte Harrelson noch mehr Kampf in sich. 'Der Schauspieler soll zu Fuß geflohen sein, bevor er schließlich gestoppt wurde', heißt es in dem Artikel. Harrelson verbrachte die Nacht in einem Londoner Gefängnis. Der Schauspieler erklärte später seine Seite der Geschichte Der Telegraph aber räumte ein: „Ich entschuldige mein Verhalten nicht. Ich war ein verdammter Idiot.'