Haupt Karriereberatung, Geld & Karriere 5 Karrieren, die junge Leute wollen (und 5 definitiv nicht)

5 Karrieren, die junge Leute wollen (und 5 definitiv nicht)

High-School-Studenten besuchen eine College- und Karrieremesse in Los Angeles. | Kevork Djansezian/Getty Images

Die Welt braucht Hausmeister, Verkäufer und Buchhalter, aber nur wenige junge Leute interessieren sich für diese Jobs, so das Ergebnis einer Umfrage von C+R-Forschung . Als 400 Jugendliche gefragt wurden, was sie einmal werden wollten, sagten sie viel eher, dass sie davon träumten, Schauspieler zu werden als Verwaltungsassistentin.



Diesen jungen Leuten mit starren Augen könnte ein ziemlich böses Erwachen bevorstehen. Die beliebtesten Jobs unter Teenagern sind auch die am schwersten zu bekommenden Jobs, da sie die nächste Generation amerikanischer Arbeiter in eine berufliche Enttäuschung versetzen. Obwohl ein angemessener Anteil der Gymnasiasten angaben, Lehrer oder Polizist werden zu wollen, wollten die befragten Jugendlichen im Großen und Ganzen entweder in glamourösen oder hochbezahlten Berufen arbeiten und mieden diejenigen, die sie wahrscheinlich als weniger angesehen ansahen. Das Problem ist natürlich, dass mehr Menschen als Verwaltungsassistenten und Server arbeiten als als Ärzte oder Schauspieler.

Nur wenige BerufeBüro für ArbeitsstatistikPrognosen, die in den nächsten Jahren am schnellsten wachsen werden, sind auf den Radarschirmen von Teenagern, wie die Umfrage ergab. Während einige erwähnten, dass sie Krankenpfleger oder Webentwickler werden wollten, schien den meisten nicht bewusst zu sein, dass die Wirtschaft in den kommenden zehn Jahren viel mehr Windkraftanlagentechniker, Ergotherapeuten und persönliche Finanzberater brauchen würde.

Welche Jobs wollen junge Leute wirklich? Und wie stehen die Chancen, dass ihre Karriereträume wahr werden? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.



5. Lehrer

Ein Lehrer arbeitet mit einem Schüler. | iStock.com/monkeybusinessimages

Die Karriereziele jedes Teenagers waren unrealistisch. Sechs Prozent der Befragten gaben an, als Lehrer, Bibliothekar oder in einem anderen bildungsbezogenen Beruf arbeiten zu wollen. Sieben Prozent der Amerikaner arbeiten in diesen Bereichen. Die meisten Lehrer verdienen laut Angaben zwischen 40.000 und 50.000 US-Dollar pro Jahr Lohnskala . Die Zahl der Arbeitsplätze in diesem Bereich soll laut Statistikamt zwischen 2014 und 2024 um etwa 6% steigen.

Als nächstes: Ein Karriereweg, bei dem das durchschnittliche Gehalt 76.100 USD pro Jahr beträgt.



4. Architekt oder Ingenieur

Architekten überprüfen Pläne. | Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images

Sieben Prozent der befragten Jugendlichen träumten davon, ein Architekt oder Ingenieur , aber nur 2 % der US-Belegschaft sind in diesen Berufen beschäftigt. Architekten verdienen laut Statistikamt durchschnittlich 76.100 US-Dollar pro Jahr, während Bauingenieure 82.220 US-Dollar pro Jahr verdienen. Andere Ingenieurberufe wie Luft- und Raumfahrtingenieure und Erdölingenieure haben ein sechsstelliges Durchschnittsgehalt.

Ein Grund, warum es einen großen Unterschied gibt zwischen der Zahl der Menschen, die sich für Ingenieur- und Architekturberufe interessieren, und der Zahl der Menschen, die tatsächlich in diesen Bereichen arbeiten? Junge Menschen, die einen dieser hochbezahlten und hochqualifizierten Berufe in Erwägung ziehen, wissen möglicherweise nicht, was es braucht, um einen Job zu finden. Um ein zu werden lizenzierter Architekt , müssen Sie einen Abschluss machen, eine mehrjährige Ausbildung absolvieren und eine Prüfung bestehen. Inzwischen haben viele College-Studenten, die ein Ingenieurstudium beabsichtigen irgendwann das Hauptfach wechseln , vielleicht weil sie mit den strengen Programmanforderungen nicht Schritt halten können.



Weiter: Wissenschaft für den Sieg!

3. Wissenschaftler

Ein Wissenschaftler arbeitet in einem Labor. | iStock.com/diamant24

Sieben Prozent der Jugendlichen gaben an, als Biologen, Chemiker, Physiker oder in anderen naturwissenschaftlichen oder sozialwissenschaftlichen Berufen arbeiten zu wollen, doch nur 1 % der amerikanischen Arbeitnehmer haben tatsächlich Jobs in diesen Bereichen. Insgesamt geht nur die Hälfte der Personen, die einen MINT-Abschluss haben, schließlich in anderen Bereichen nach Forschung des Büros für Arbeitsstatistik . Warum streben so wenige Menschen tatsächlich eine Karriere in der Wissenschaft an? Die Gründe sind zahlreich , aber auch anspruchsvolle Studiengänge, eingeschränkte Beschäftigungsmöglichkeiten (für Personen mit bestimmten Abschlüssen) und relativ niedrige Löhne könnten eine Rolle spielen.



Weiter: Menschen, die Menschen helfen, ist eine schöne Sache.

2. Arzt

15 Prozent der jungen Leute wollen Ärztin werden. | iStock.com

15 Prozent der befragten Jugendlichen wollten später als Arzt, Krankenschwester, Zahnarzt, Tierarzt oder in einem ähnlichen Gesundheitsberuf arbeiten. Aber nur 6% der Erwerbstätigen haben einen dieser Jobs. Weitere 3 % der Menschen arbeiten in Berufen der Gesundheitsförderung, wie Pflegehelfer und Haushaltshilfen, aber das Interesse der Umfrageteilnehmer an diesen Berufen war nicht vorhanden.

Gymnasiasten, die davon träumen, M.D. zu werden, könnten ihre Meinung ändern, wenn sie erkennen, wie lange es dauert, ihr Ziel zu erreichen und wie schwer die Reise ist. 60 Prozent der Medizinstudenten wechseln schließlich in einen anderen Studiengang, so die New York Times .

Weiter: Reich und berühmt klingt gut, oder?

1. Schauspieler, Sportler oder Entertainer

Ein Gymnasiast spricht für eine Rolle in einer CMT-Network-Show vor. | Rick Diamond/Getty Images für CMT

Ganze 20 % der Gymnasiasten wollten Jobs in der Medien-, Sport- oder Unterhaltungsbranche finden. Vier Prozent davon wollten Profisportler werden, 3 Prozent wollten Musiker werden und 3 Prozent träumten davon, Videospiele zu entwickeln. Kleinere Aktien wollten Jobs wie Autor, Modedesigner, Animator und Filmemacher.

Jugendliche träumen vielleicht von einer kreativen Karriere, aber die Konkurrenz um diese Jobs ist hart. Nur 2 % der Belegschaft arbeiten in den Bereichen Kunst, Unterhaltung, Design oder Medien. Jobs in diesen Bereichen gehören zu den am wettbewerbsfähigsten da draußen, und weil viele Leute nach Arbeit schreien, können die Gehälter niedrig sein.

Nun zu den fünf Jobs, von denen junge Leute denken, dass sie ihre Zeit nicht wert sind …

5. Produktions- und Fabrikarbeiter

Mitarbeiter arbeiten in einer Tesla-Fabrik. | Tesla

Vor einem halben Jahrhundert Arbeiterfabrik und Produktionsjobs hat Millionen Amerikaner in die Mittelschicht gedrängt. Aber wie jeder weiß, der in den letzten Jahrzehnten nicht unter einem Felsen gelebt hat, verschwinden diese Jobs durch Offshoring und Automatisierung. Junge Leute haben die Nachricht bekommen, dass der Weg zum Fließband am Tag nach dem Abitur kein solider Karriereweg mehr ist und Karrieren in produktionsnahen Berufen für Jugendliche zu den am wenigsten attraktiven waren.

Obwohl die Arbeitsplätze im verarbeitenden Gewerbe rückläufig sind, sind noch immer 6% aller Arbeitnehmer in den USA in diesen Jobs beschäftigt – und die Unternehmen stellen immer noch Fertigungsmitarbeiter ein, wenn auch vielleicht nicht mehr so ​​viele wie früher. Aber die Natur der Fabrikjobs hat sich in den letzten Jahren verändert, und heute benötigen Sie wahrscheinlich eine zusätzliche Ausbildung nach dem Abitur oder einen Hochschulabschluss, um einen von ihnen zu bekommen, den Die New York Times berichtet.

4. Installations- und Reparaturtechniker

Ein HLK-Techniker ist fleißig bei der Arbeit. | Joe Raedle/Nachrichtenmacher

Junge Leute haben wenig Interesse daran zu werden Installations- und Reparaturtechniker . Dennoch können diese Jobs, die 4% der amerikanischen Arbeiter haben, recht gut bezahlt werden. Der durchschnittliche Lohn für Installations- und Wartungstechniker aller Art betrug 42.790 US-Dollar pro Jahr. Aber mit einer spezialisierten Ausbildung im richtigen Bereich können Sie mehr verdienen. Windkrafttechniker verdienen 51.050 US-Dollar pro Jahr, und die Zahl der Arbeitsplätze beträgt voraussichtlich verdoppeln überdurchschnittlich stark wachsen.

Der nächste am wenigsten gesuchte Job unter den Teenagern von heute besteht darin, den Schmutz anderer Leute aufzuräumen …

3. Hausmeister

Ein Hausmeister arbeitet am Ronald Reagan National Airport. | Jewel Samad/AFP/Getty Images

Keiner der befragten Jugendlichen bekundete Interesse an einer Karriere als Hausmeister, Zimmermädchen oder bei der Grundstückspflege . Das ist kaum überraschend. Diese Jobs zahlen normalerweise nur 11 oder 12 US-Dollar pro Stunde und erfordern keine formelle Ausbildung. Die Ausnahme sind Schädlingsbekämpfer, die normalerweise mindestens einen High School-Abschluss haben und durchschnittlich 15 US-Dollar pro Stunde verdienen. Gymnasiasten, die bei diesen schmutzigen Jobs die Nase rümpfen, müssen jedoch möglicherweise vorbeikommen. Vier Prozent der Amerikaner arbeiten in Bau- und Bodenreinigungsberufen.

2. Pflegehelfer

Ein Hausarzt hilft einem Patienten. | Joe Raedle/Getty Images

Obwohl 15 % der Jugendlichen angaben, Ärzte oder Krankenschwestern werden zu wollen, waren sie nicht an Berufen im Gesundheitswesen interessiert, wie zum Beispiel als Krankenpfleger oder Arzthelferin. Diese Jobs zahlen weniger als andere Jobs im Gesundheitswesen (durchschnittlich 14,65 USD pro Stunde), erfordern aber auch viel weniger Ausbildung. Auch die Zahl der Arbeitsplätze im Gesundheitswesen wächst. Die Anzahl der Positionen für Helfer für die häusliche Krankenpflege wird zwischen 2014 und 2024 um fast 350.000 steigen, was einem Anstieg von 38 % entspricht. Und die Zahl der medizinischen Assistentenstellen wird um 138.900 steigen, was einem Anstieg von 23 % entspricht.

1. Büro-Support-Mitarbeiter

Die meisten Teenager wollen ihr Leben nicht in einem Büro verbringen. | 20th Century Fox

Ein Leben voller Papierkram und Anrufbeantworter klang für die von C+R Research befragten Teenager nicht besonders attraktiv. Karrieren im Büro und in der administrativen Unterstützung gefielen keinem der Befragten. (Jobs als Kundendienstmitarbeiter, Bankangestellte, Rechnungseintreiber und Postangestellte fallen alle in diese Kategorie.) Aber einige dieser Leute werden hinter einem Schreibtisch enden, ob sie es wollen oder nicht. Fünfzehn Prozent der Erwerbstätigen arbeiten in einem dieser Berufe und verdienen $33.200 im Durchschnitt .

Mehr aus dem Spickzettel Geld & Karriere:
  • Generation Z: Die 10 besten Jobs für Amerikas nächste Generation
  • 10 neue Jobs, die Menschen bis zum Jahr 2030 haben werden
  • 10 Jobs, die immer noch nicht genug qualifizierte Mitarbeiter finden

Jugendliche machen sich über den Tod von George Floyd lustig, indem sie einen beunruhigenden Moment nachstellen, in dem der Polizist auf seinem Nacken kniete, die Universität startet eine Untersuchung

Die Warwick University startete eine Untersuchung des Fotos, das in einer Facebook-Gruppe geteilt wurde und bald viral wurde

(YouTube/Facebook)

Ein Foto von Teenagern an der britischen Warwick University, die den Tod von George Floyd zu verspotten schienen, wurde in den sozialen Medien viral und veranlasste die Universität, eine Untersuchung einzuleiten.

Das Bild mit der Überschrift 'Polizeibrutalität' zeigt einen Jungen mit dem Knie am Hals seines Freundes, während beide lächeln. Es ist noch nicht klar, ob der Junge am Boden freiwillig an dem Foto teilgenommen hat, das in den Facebook-Gruppen von Freshers und dann auf Twitter geteilt wurde, berichtete The Warwick Tab. Zunächst wurde spekuliert, ob einer oder beide der Jungen auf dem Foto Studieninteressierte an der Universität seien. Ein Sprecher hat dem Outlet jedoch inzwischen bestätigt, dass keine der Personen auf dem Foto in irgendeiner Weise mit der Institution in Verbindung gebracht wurde. Keine der Personen, die an einem gestern verbreiteten beleidigenden Foto beteiligt waren, steht, wie fälschlicherweise behauptet wurde, mit der Universität in Verbindung und würde auch nicht willkommen sein “, sagte ein Sprecher der Warwick University gegenüber The Warwick Tab. Ein solches Verhalten verstößt gegen die Grundsätze der Universität, die den respektvollen Umgang mit anderen betonen.

Dem Bericht zufolge wird die Person, die das Bild aufgenommen hat, einem Studenten der Bradford University geglaubt. Das geschmacklose Foto verweist direkt auf den tragischen Tod von George Floyd, einem schwarzen Vater von zwei Kindern, der in Polizeigewahrsam durch den PD-Beamten von Minneapolis Derek Chauvin starb. Der 46-jährige Floyd wurde vor seinem Tod vom Polizisten in einer ähnlichen Position gehalten.

Meine enge Freundin, die im September zur Universität geht, war in einem Gruppenchat mit Warwick University Freshers und das Bild war ein Screenshot, der von einer potenziellen Erstsemester in Warwick, Elesha Foord, die das Bild auf Twitter teilte, zu The Warwick Tab geschickt wurde. Sie haben ihre Benutzernamen geändert, was es für jeden schwierig macht, sie zu finden“, fügte sie hinzu. „Ehrlich gesagt, der Gruppenchat der Erstsemester ist der von meinem Freund, aber es ist ein sehr kleiner Snapchat, also keine Seite. Das Bild war ein Screenshot der Geschichte des Typen.

Mitglieder der Facebook-Gruppen der Erstsemester haben sich inzwischen bei der Zulassungsstelle der Universität gemeldet. Als bestehender Student fühle ich mich und viele andere damit überhaupt nicht wohl, und viele schwarze Studenten werden zweifellos verbal oder körperlich missbraucht werden, wenn solche Leute unsere Universität betreten dürfen “, sagte einer von ihnen der Universität . „Ich hoffe, dass Sie dieses Problem lösen können.

Dies geschieht nur wenige Tage, nachdem ein Wrestling-Trainer aus Washington in den sozialen Medien heftige Gegenreaktionen erhalten hatte, nachdem er ein Bild des Knies einer Person geteilt hatte, das in seinen Nacken gedrückt wurde und Floyds Tod verspottete. Der Trainer im ersten Jahr, der als Dave Hollenback identifiziert wurde, ging am Donnerstag, dem 28. Mai, zu Facebook, um das Bild zu teilen und den Beitrag mit der Überschrift „Noch nicht tot“ zu versehen.

Hollenback hatte ein Bild von sich geteilt, auf dem er auf dem Boden lag, mit einer anderen Person, die auf seinem Nacken kniete, in einer ähnlichen Position wurde Floyd im Video bewusstlos. Der Ringertrainer auf dem Bild ist zu sehen, wie er lächelt und einen Daumen hoch in die Kamera hält. Dann beschriftete er das Bild mit: „Noch nicht tot. Ich tue das für unsere Polizisten. Die Medien sind eine Renn-Köder-Maschine und ich habe es satt.“ Später teilte er einen zweiten Beitrag mit der Aufschrift: „Dies ist für alle Rennköder und Leute, die nicht wissen, wovon sie sprechen, wenn sie sagen, dass dies Sie töten könnte“, berichtete KIRO7. Beide Beiträge wurden inzwischen gelöscht.

Hollenback, der zu seinem umstrittenen Posten interviewt wurde, verteidigte seine Bemerkungen und bestand darauf, dass 'diese Technik diesen Mann nicht getötet hat'. Er sagte, er glaube, Floyds Tod habe nichts mit Rasse zu tun. 'Ich stehe zu der Technik, die nicht getötet hat, meine Meinung ist, dass diese Technik diesen Mann nicht getötet hat', behauptete er.

Wenn Sie Neuigkeiten oder eine interessante Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an (323) 421-7514

Holly Willoughby und andere Promis unterstützen die Mission von The Sun Jabs Army 2, um Großbritannien impfen zu lassen

Die Jabs-Armee von THE Sun rekrutiert erneut unsere unglaublichen Leser, um einen weiteren Schub im britischen Covid-Impfblitz zu machen.

Fast 66.000 haben bereits geholfen, Leben zu retten, indem sie sich ehrenamtlich als Stewards in Jab-Zentren engagieren.

9

Während wir unsere Leser erneut auffordern, den Jab-Erfolg der Nation weiterzuführen, unterstützen Stars wie Holly Willoughby die Jabs Army 2-Mission von The SunBildnachweis: Instagram

9

Shirley Ballas stellt sich ebenfalls hinter uns, um mehr Freiwillige in Impfzentren anzuwerbenCredit: Dan Charity

Aber da jetzt 16- und 17-Jährigen Impfungen angeboten werden und Auffrischungsimpfungen in Sicht sind, werden noch viel mehr benötigt. Holly Willoughby vom Fernsehen sagte: Wenn Sie können, melden Sie sich bitte an.

Der Fernsehmoderator und ich bin ein Star-Star Vernon, 47, sagte: Die zweite Phase der Kampagne, die heute startet, ist so wichtig, um sicherzustellen, dass wir alle in der Gesellschaft schützen, insbesondere die Schwächsten.

Heute Morgen-Moderatorin Holly, 40, sagte: Es ist der letzte Stoß. Wenn Sie helfen können, melden Sie sich bitte an, um sich dem wunderbaren Team von Freiwilligen für die fantastische Jabs-Armee der Sun anzuschließen.

WIE MAN BEITRITT

FREIWILLIGE können sich online anmelden unter nhsvolunteerresponders.org.uk oder indem Sie den obigen QR-Code mit Ihrem Smartphone scannen.

Sie werden aufgefordert, die GoodSAM Responder-App herunterzuladen, die Ihnen eine Rolle zuweist.

Sie müssen sich nur zu zwei Sechs-Stunden-Schichten im Monat in einem Jabs-Zentrum verpflichten. Ihre Ausgaben werden übernommen und es sind keine Erfahrungen oder Qualifikationen erforderlich.

Sie werden in einem Team mit NHS-Mitarbeitern und Freiwilligen sein. Der Royal Voluntary Service führt entsprechende Hintergrundüberprüfungen durch.

GEHE ZU: nhsvolunteerresponders.org.uk

Es gibt 20 Gebiete in England, die verzweifelt nach neuen Rekruten suchen – von Bradford bis Southampton.

Vernon fügte hinzu: Ich habe den Geist und das Lächeln der großartigen Freiwilligen in meiner Heimatstadt Bolton aus erster Hand gesehen.

„Ich hatte das Privileg, Anfang des Jahres der Jabs Army von The Sun beizutreten. Mehr Menschen müssen sich melden, um in den Zentren zu helfen, da sie jetzt um Freiwillige kämpfen.

Wenn Sie helfen können, melden Sie sich bitte an, um sich dem wunderbaren Team von Freiwilligen für die fantastische Jabs-Armee der Sun anzuschließen.

Holly Willoughby

Unglaubliche Mediziner wie Dr. Helen Wall von Bolton haben dieses Jahr alles gegeben, um uns wieder auf die Beine zu helfen. Wenn Sie nur ein paar Stunden Ihrer Zeit ehrenamtlich engagieren, können Sie einen großen Unterschied machen und uns auf dem Weg zur Normalität halten. Bitte melden Sie sich an, wenn Sie können.

Das Lächeln auf den Gesichtern der Geimpften und der Freiwilligen zu sehen, während ich in Bolton aushalf, war ein echter Augenöffner. Ich habe im Stadion kein solches Glück gesehen, seit Bolton einen guten Lauf in der Premier League hatte!

Lesen Sie unseren Coronavirus-Live-Blog für die neuesten Updates

Wenn Sie die freie Zeit haben, verspreche ich Ihnen, dass Sie sich nicht nur großartig fühlen werden, sondern auch in dem Wissen, dass Sie den Schwächsten in der Gesellschaft helfen. Die Ärzte können dies nicht ohne Sie tun, also helfen Sie bitte, wenn Sie können.

In unserer ursprünglichen Jabs Army-Kampagne, die am Neujahrstag gestartet wurde, haben wir uns mit dem Royal Voluntary Service zusammengetan, um 50.000 freiwillige Stewards zu rekrutieren – ein Ziel, das wir in nur wenigen Tagen zerstört haben.

Die brillanten Freiwilligen, die Parkplätze organisieren, Warteschlangen in Bewegung halten, Stühle abwischen und ein freundliches Gesicht machen, haben entscheidend zum Erfolg unserer Impfstoffeinführung beigetragen.

Fast 66.000 unserer großartigen Leser haben sich bereits freiwillig als Betreuer in rund 900 Impfzentren im ganzen Land gemeldet. Bisher haben unsere Helden der Jabs Army erstaunliche 867.042 Stunden ihrer Zeit gespendet, um sicherzustellen, dass fast 90 Millionen Menschen gegen das Coronavirus geimpft wurden.

Die zweite Phase der Kampagne, die heute startet, ist so wichtig, um sicherzustellen, dass wir alle in der Gesellschaft schützen.

Vernon Kay

Allein in England haben die Impfstoffe rund 100.000 Menschenleben gerettet und 24 Millionen Infektionen verhindert. Die strenge Richterin Shirley, 60, eine weitere unserer prominenten Freiwilligen, sagte gestern Abend: Es ist wichtiger denn je, dass die Leute weiterhin ihre Stiche bekommen, aber sie brauchen Ihre Hilfe.

Bitte stellen Sie sich hinter die Jab-Armee von The Sun und helfen Sie dem NHS, Jugendliche impfen zu lassen und sich darauf vorzubereiten, diesen Herbst Auffrischimpfungen des Impfstoffs zu verteilen.

Jabs Army wurde von Premierminister Boris Johnson, Mitgliedern des Kabinetts und Prominenten wie Gary Lineker, Jeremy Clarkson, Ross Kemp, Matt Lucas und Prue Leith begrüßt – viele von ihnen haben sich freiwillig in Impfzentren gemeldet.

Gesundheitsminister Sajid Javid schreibt heute für The Sun und nennt Jabs Army den Eckpfeiler der Einführung von Impfstoffen. Er fügte hinzu: Sie haben mit einem Lächeln im Gesicht und der Hoffnung auf Normalität am Horizont alles übertroffen.

Wenn Sie einer unserer ursprünglichen Freiwilligen der Jabs Army sind, die vielleicht eine Sommerpause eingelegt haben oder nach dem Urlaub zur Arbeit zurückkehren mussten, können Sie direkt zur App gehen und die Registerkarte für die bevorstehende Schicht überprüfen.

Die Mitarbeiter der Impfzentren, in denen die Jabs Army tätig ist, würden sich über Ihren Besuch freuen. Georgina Brennan, 35, gehörte zu den ersten Rekruten. Sie war die jüngste Freiwillige in den Zentren, in denen sie in Manchester geholfen hat, und fordert mehr junge Menschen auf, sich zu engagieren.

9

Vernon Kay traf sich mit Patienten und Mitarbeitern in einem Impfzentrum im Bolton Stadium, Horwich, BoltonKredit: Die Sonne

Georgina, eine Markenmanagerin bei Co-op, sagte, dass das Tragen einer Warnschutzjacke mit Verantwortung verbunden ist und die Leute sich an uns wenden, um Rat und Informationen zu erhalten. Daher ist es wichtig, dass wir von dem, was wir tun und sagen, überzeugt sind.

Das Ehrenamt hat mir mehr Selbstvertrauen gegeben und ich möchte auf jeden Fall auch nach dem Ende der Pandemie weiterhin ehrenamtlich tätig sein.

Die beurlaubte Julie Benson, 46, meldet sich mit Ehemann Stuart freiwillig für Schichten in der Nähe ihres Hauses in Addingham, West Yorks. Sie sagt: Von der ersten Schicht an habe ich es geliebt, genauso wie meinen eigentlichen Job! Es gab mir eine neue Routine und ich würde meine Tage um meine Stewarding-Schichten herum planen.

Der Biomedizinstudent Dhruv Patel hat Jabs Army in Zentren im Norden Londons durchgeführt. Dhruv, 18, aus Havering, East London, sagt: Ich habe meinen Impfstoff bekommen und mich entschieden, Freiwilliger zu sein.

Ich habe meinen Antrag abgeschickt und wurde genehmigt. Ich buchte meine erste Schicht und half dabei, die Warteschlange in Bewegung zu halten. Dies ist meine Art, dem NHS ein großes Dankeschön auszusprechen, dass er dem Land durch diese Pandemie geholfen hat.

Professor Sir Keith Willet vom NHS England sagte: Steward Volunteers leisten einen fantastischen Job, um unsere Mitarbeiter zu entlasten, damit sie sich auf die anstehende Aufgabe konzentrieren können. In dieser entscheidenden Phase brauchen wir diese Freiwilligen jetzt mehr denn je, damit wir sicherstellen können, dass so viele berechtigte Personen wie möglich alle ihre Jabs erledigen.

Sam Ward, Deputy Chief Executive of Royal Voluntary Service, rief jeden auf, der beim letzten Mal zögerte, ein Freiwilliger der Jabs Army zu werden, und es nicht geschafft hatte, sich anzuschließen.

Sie sagte: Ihre Zeit ist für die Einführung des Impfstoffs wertvoller, als Sie sich vorstellen können.

Warum also nicht heute Jabs Army 2 beitreten – und beim letzten Vorstoß helfen, Großbritannien wieder zur Normalität zu bringen?

9

Die Sky-Senderin Kay Burley engagiert sich ehrenamtlich im Impfzentrum des Tithe Farm Social Club in HarrowKredit: Die Sonne

9

Bei unserer ursprünglichen Jabs Army-Kampagne, die am Neujahrstag gestartet wurde, haben wir uns mit dem Royal Voluntary Service zusammengetan, um 50.000 freiwillige Stewards zu rekrutierenBildnachweis: News Group Newspapers Ltd

9

Holly von heute Morgen sagte: „Es ist der letzte Stoß. Wenn Sie helfen können, melden Sie sich bitte an, um sich dem wunderbaren Team von Freiwilligen für die fantastische Jabs-Armee der Sun anzuschließen.Bildnachweis: Rex

9

Treten Sie noch heute der Jabs Army 2 bei, um den letzten Schub zu geben, um Großbritannien wieder zur Normalität zu bringen

9 9

„Hilf mit, der Verteidigung einen Stein hinzuzufügen“

Von Sajid Javid, Gesundheitsminister

Unser Impfstoff-Rollout war eine wirklich herausragende nationale Anstrengung, von den Mitarbeitern, die unermüdlich in wissenschaftlichen, logistischen und klinischen Rollen arbeiten, bis hin zu den über 47 Millionen Menschen, die bereits ihre Ärmel hochgekrempelt haben, um uns alle zu schützen.

„Die Jabs-Armee der Sun war ein Eckpfeiler dieses Geistes in Impfzentren. Ob bei Regen oder Sonnenschein, die Zehntausenden von Freiwilligen haben die Fragen der Menschen beantwortet, sie in die richtige Richtung gewiesen, Schlangen in Bewegung gehalten und Parkplätze organisiert.

„Sie haben mit einem Lächeln im Gesicht und der Hoffnung auf Normalität am Horizont alles übertroffen.

„Da diese Hoffnung schnell Wirklichkeit wird, hat der Staffelstab die Altersgruppen durchlaufen und liegt nun fest in den Händen unserer Jugendlichen, um uns aus der Pandemie zu führen.

„Allein in England haben die Impfstoffe rund 100.000 Leben gerettet und 24 Millionen Infektionen verhindert. Da jeder über 16 jetzt nach vorne kommen kann, um seinen ersten Stich zu bekommen, kann jeder einen Stein zu unserer Verteidigungsmauer gegen das Virus hinzufügen, das uns alle gezwungen hat, Opfer zu bringen.

„Ich fordere alle auf, die dies noch nicht getan haben, sich für ihren Impfstoff zu melden und die Leser von The Sun dazu aufzufordern, das Erbe der Jabs-Armee weiter aufzubauen, indem sie sich freiwillig melden, um dem britischen Volk die Normalität zurückzugeben.

Statistiken

  • 65.869 Freiwillige der Jabs Army haben in 900 Impfzentren gearbeitet und 867.042 Stunden gespendet
Heute sagen wir Danke an die unglaublichen Freiwilligen, die The Sun's Jabs Army bilden