Haupt Berühmtheit, Unterhaltung Nachdem River Phoenix gestorben war, sagte Harrison Ford, er liebe den 'Indiana Jones'-Schauspieler 'Like a Son'

Nachdem River Phoenix gestorben war, sagte Harrison Ford, er liebe den 'Indiana Jones'-Schauspieler 'Like a Son'

River Phoenix hatte eine kurze, aber unvergessliche Hollywood-Karriere. Der Schauspieler begann als Kinderstar in der TV-Show Sieben Bräute für sieben Brüder bevor er in gefeierten Filmen wie Steh zu mir, mein eigenes privates Idaho , und Laufen auf leer, Letztere erhielt eine Oscar-Nominierung. Leider starb er im Alter von 23 Jahren an einer Überdosis Drogen. Nach dem Tod von Phoenix erinnerten sich viele, die ihn gekannt hatten, an ihn, darunter Harrison Ford, der mit dem jungen Schauspieler in zwei Filmen auftrat. In einem spielte er Phoenix' Vater; in der anderen spielte Phoenix eine jüngere Version von Fords Charakter.

Harrison Ford und River Phoenix spielten in 'The Mosquito Coast' mit

[L-R] River Phoenix, Harrison Ford in Die Moskitoküste | Sunset Boulevard/Corbis über Getty Images



VERBINDUNG: Wie ein Flop Harrison Ford Film einen 'Indiana Jones' Film inspirierte

Phoenix und Ford arbeiteten zusammen an dem Peter Weir-Film von 1986 Die Moskitoküste . Der Film basiert auf einem Roman von Paul Theroux und handelt von einem Mann namens Allie Fox (Ford), der von der amerikanischen Lebensweise angewidert wird. Er beschließt, seine Familie in eine abgelegene Gegend Mittelamerikas zu verlegen, wo er glaubt, dass sie ein einfacheres, autarkes Leben führen können. Phoenix spielte Allies Sohn Charlie.

In einem Interview von 1988 nannte Phoenix seinen Vater auf der Leinwand als seinen Lieblingsschauspieler.



Ich wusste am Anfang nicht, was mich erwartet. Er war sehr bodenständig, ein sehr logischer Mann, ein sehr kluger Mann, wirklich gebildet. Praktisch. Er ist robust, sagte er Die Washington Post . Er scheint psychologisch ein robuster Mann zu sein. Eine echte Vaterfigur. Im Griff. Sehr zentriert.

River Phoenix porträtiert einen jungen Indiana Jones

Einige Jahre später Die Moskitoküste , Phoenix und Ford traten erneut im selben Film auf, obwohl sie sich die Bildschirmzeit nicht teilten. In den 1989er Jahren Indiana Jones und der letzte Kreuzzug , Phoenix spielte eine Teenager-Version von Fords erwachsenem Charakter. In einer Sequenz zu Beginn des Films entdeckt die junge Indy eine Bande von Grabräubern, die ein wertvolles und historisch bedeutsames goldenes Kruzifix gestohlen haben. Indy schnappt sich das Kreuz, muss es aber nach einer wilden Verfolgungsjagd den Dieben zurückgeben. Nachdem er das Kreuz genommen hat, gibt einer der Räuber Indiana Jones den charakteristischen Hut, den er in allen vier Filmen trägt.

Es war Phoenix' Rolle in dem früheren Film, die dazu führte, dass Regisseur Steven Spielberg ihn in dem Film mit großem Budget besetzte.



Harrison war tatsächlich derjenige, der River vorschlug, sagte Spielberg laut Far Out Magazin . Er sagte zu mir: 'Der Typ, der mir am ähnlichsten war, als ich in diesem Alter war, ist dieser Schauspieler namens River Phoenix.' . Es war Harrison Fords Idee, denn er spielte Harrisons Sohn in Die Moskitoküste . Also habe ich River kennengelernt und fand ihn großartig und habe ihn gecastet.“

Harrison Ford sagte, er sei „stolz“ auf River Phoenix

Fluss Phoenix | George Rose/Getty Images

Nach dem Tod von Phoenix kommentierte Ford seine Beziehung zu dem anderen Schauspieler in einer Erklärung an die New York Times , erklärte, dass die auf dem Bildschirm zu sehende Vater-Sohn-Bindung nicht nur Schauspielerei war.



Er spielte einmal meinen Sohn, und ich lernte ihn wie einen Sohn zu lieben und war stolz zu sehen, wie er zu einem Mann mit so viel Talent, Integrität und Mitgefühl heranwuchs, sagte Ford. Wir werden ihn alle vermissen.

Ist Harrison Ford in Ordnung? Hier ist der Grund, warum der „Star Wars“-Schauspieler aufgrund seiner „Force Ghost“-Antwort Besorgnis ausgelöst hat

Ein Fan schrieb: 'Ich kann nicht anders, als jedes Mal zu kichern, wenn ein neuer Artikel über Harrison Ford auf Han Solo-Oberflächen erscheint und die Leute überrascht sind, dass Ford 0 Fick über Solo lmao gibt.'

Harrison Ford (Amy Sussman/Getty Images)



Harrison Ford hat heute, am 24. Dezember, Bedenken bei den Fans geäußert, nachdem der erfahrene Schauspieler begonnen hatte, auf Twitter im Trend zu liegen. Wir werden einige Kommentare erwähnen, bevor wir auf den eigentlichen Grund eingehen. 'Ich habe gesehen, wie Harrison Ford im Trend lag und dachte das Schlimmste ... Sie müssen wissen, dass es mir eine Weile nicht gut geht, wenn dieser Mann stirbt', sagte ein Fan, während ein anderer schrieb: 'Okay, Twitter, Sie behalten' macht mir Angst. Können wir Trendschauspieler wie Harrison Ford bitte mit wenig Kontext dazu beruhigen, warum?'

Ein dritter Fan des 'Star Wars'-Stars schrieb: ''*Überprüft, warum Harrison Ford im Trend liegt* – Nicht tot. *Puh* – Nicht sein Geburtstag. Warum ist er dann... *schaut* Oh okay, ER TRENDIN ZU DROPPIN' #StarWars TRUTH BOMBS'.







Wenn Sie einer von denen sind, die sich um seine Gesundheit sorgen, werden wir Sie sofort aufhalten, und seien Sie versichert, Ford geht es gut und er ist so mürrisch wie immer. Es stellt sich heraus, dass es um die Reaktion des Schauspielers auf einen Interviewer geht, der ihn im Februar 2020 nach einem Machtgeist fragte. Im Interview mit USA Today, um für seinen Film „The Call of the Wild“ zu werben, antwortete Ford: „Ein Machtgeist? Ich weiß nicht, was ein Machtgeist ist.' Er fuhr fort: „Erzählen Sie es niemandem“, und fügte hinzu: „Ich spreche nicht laut genug für Ihren Recorder. Ich habe keine (ausdrückliche) Ahnung, was ein Machtgeist ist. Und das ist mir egal!' Er verwechselte auch Kryptonite (von Superman) mit Carbonite.





Für diejenigen, die eine Antwort auf die an Ford gestellte Frage brauchen, ist der Machtgeist die Seele und das Wesen eines verstorbenen Machtsensiblen, der den Willen der Macht nach seinem Tod leugnete, aber in der Lage war, mit den Lebenden zu interagieren. Es beschreibt auch diejenigen, die einen letzten Akt der Selbstlosigkeit begangen haben, der zu ihrem Tod führte und sich damit abgefunden hatten. In früheren 'Star Wars'-Filmen traten Charaktere wie Luke Skywalker, Anakin Skywalker, Obi-Wan Kenobi und viele andere als Machtgeister auf.

Diejenigen, die Harrison Ford und seine Haltung zum 'Star Wars'-Franchise über die Jahre hinweg verfolgt haben, werden wahrscheinlich bereits wissen, dass er nicht besonders fasziniert von all seinen Überlieferungen oder Mythologien ist. Vor etwa sechs Jahren sagte Ford Reddit auch, es sei ihm egal, ob sein 'Star Wars'-Charakter Han Solo zuerst in der lange diskutierten Greedo-Szene im Originalfilm gedreht habe oder nicht.

Inzwischen loben die Fans Ford für seine Reaktion. Ein Fan sagt: 'Ihr müsst Harrison Ford in Ruhe lassen, wie oft muss er sagen, dass es ihm scheißegal ist.' Ein anderer Fan schreibt: 'Ich kann nicht anders, als jedes Mal zu kichern, wenn ein neuer Artikel über Harrison Ford auf Han Solo-Oberflächen erscheint und die Leute sind überrascht, dass Ford über Solo lmao 0 Scheiße gibt.'



Wenn Sie Neuigkeiten oder eine interessante Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an (323) 421-7514

In Harrison Fords herzlicher Erklärung zum Tod von Sean Connery

Frederick M. Brown, Frazer Harrison/Getty Images

Nach dem Tod von Sean Connery im Alter von 90 Jahren am 31. Oktober 2020 reagierten Hollywood und die ganze Welt mit einer Flut von Trauer und Erinnerung. In einer Erklärung erhalten von Personen , Nicolas Cage sagte, Connery sei sein 'Freund und größter Lehrer'. Die Verkaufsstelle teilte auch die Aussage von Robert De Niro, in der er teilte: 'Ich habe erwartet - und gehofft -, dass er viel länger bei uns sein würde.'

Connery inspirierte auch eine Litanei von Imitatoren , mit einem der bekanntesten Darrell Hammond of Samstagabend Live. In Bezug auf die breite Anziehungskraft des verstorbenen Schauspielers sagte Hammond Rollender Stein sein Eindruck von Connery war „mit Abstand das Beliebteste, was ich je gemacht habe. In meinem ganzen Leben.'

Es gab den Namen einer Berühmtheit, der in der ersten Welle der Antworten auffallend fehlte. Connery arbeitete mit Harrison Ford zusammen An Indiana Jones und der letzte Kreuzzug , die als Beginn einer langen Freundschaft diente. Die beiden sprachen für den Rest von Connerys Leben weiterhin hoch übereinander und spielten sogar jahrelang zusammen Tennis, nachdem die Dreharbeiten abgeschlossen waren. Während Ford einige Tage gebraucht hat, um seine Gedanken zum Tod des Schauspielers zu sammeln, hat er endlich sein Schweigen gebrochen.

Harrison Ford erinnert sich an seinen Onscreen-Vater

Mark Mainz/Getty Images

In einer Erklärung an Vielfalt , erinnerte sich Harrison Ford an den verstorbenen Sean Connery. „Er war mein Vater... nicht im Leben... aber in ‚Indy 3', begann er. Ford war nie ein besonders sentimentaler Mensch, aber seine Notiz, in der er seine wertete Der letzte Kreuzzug Co-Star wird sicher an den Herzen ziehen.

Ford erinnerte sich an ihre gemeinsame Zeit am Set und schrieb: „Du kennst kein Vergnügen, bis dich jemand dafür bezahlt, Sean Connery im Beiwagen eines russischen Motorrads mitzunehmen, das über einen holprigen, kurvigen Bergpfad hüpft und dorthin gelangt sieh zu, wie er sich windet. Gott, wir hatten Spaß.' Ford schloss seine Aussage über seinen Freund und Vater mit: „Wenn er im Himmel ist, hoffe ich, dass sie Golfplätze haben. Ruhe in Frieden, lieber Freund.'

Die Aussage steht symbolisch für ihre Beziehung, die nicht nur auf gegenseitigem Respekt, sondern auch auf sanftem Rippen aufgebaut war. Wenn sie sich im dritten gegenüberstehen Film in dem Indiana Jones Serie, sagte Ford Vielfalt 1997, dass die Aufführungen nicht nur funktionierten, weil Connery ein vollendeter Profi war, sondern weil 'ich so viel jünger aussehe, als ich wirklich bin, und er sieht so viel älter aus als er ist.' Mit dieser Dynamik im Hinterkopf scheint Fords Aussage genau so zu sein, wie Connery in Erinnerung bleiben möchte.

Harrison Ford bricht endlich sein Schweigen über Sean Connerys Tod

Alberto E. Rodriguez, Ben Hider / Getty Images

Die Leinwandlegende Harrison Ford hat nach seinem herzzerreißenden Tod am 31. Oktober endlich seiner Hollywood-Ikone Sean Connery Tribut gezollt Indiana Jones Filmreihe, in der Ford die Hauptrolle spielte. Connery erschien in den 1989er Jahren Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (über IMDb ).

'Er war mein Vater ... nicht im Leben ... aber in 'Indy 3'', sagte Ford Vielfalt . »Du kennst kein Vergnügen, bis dich jemand dafür bezahlt, Sean Connery im Beiwagen eines russischen Motorrads mitzunehmen, das über einen holprigen, kurvigen Bergpfad hüpft und ihm dabei zusieht, wie er sich windet. Gott, wir hatten Spaß – wenn er im Himmel ist, hoffe ich, dass sie Golfplätze haben. Ruhe in Frieden, lieber Freund.'

Ford und Connery genossen im Laufe der Jahre eine enge Freundschaft, obwohl Ford zunächst nicht sicher war, ob Connery die beste Person war, um Indiana Jones' Vater zu spielen, da die beiden Schauspieler nur 12 Jahre alt waren. 'Andererseits sehe ich so viel jünger aus, als ich wirklich bin, und er sieht so viel älter aus als er', sagte Ford Vielfalt 1997. 'Aber wenn Sie ihn fragen, wird er sagen, dass er es gespielt hat.'

Harrison Ford und Sean Connery hatten eine besondere Bindung

Paramount Pictures

Connery war nicht nur der Richtige für die Rolle, sondern half auch, den Film besser zu machen. 'Es war erstaunlich für mich, wie weit er in das Drehbuch eingestiegen ist und versucht hat, Chancen für Charaktere zu nutzen', sagte Ford. „Seine Vorschläge an George [Lucas] während des Schreibens gaben dem Charakter und dem Bild wirklich viel mehr Komplexität und Wert als im Originaldrehbuch.

Ford lobte seinen Co-Star und On-Screen-Vater und nannte Connery 'bemerkenswert und einzigartig'.

Die beiden verbrachten auch abseits des Sets Zeit miteinander. Ford erinnerte sich an ein denkwürdiges Tennisspiel, das er mit Connery gespielt hatte. 'Es war ein Doppelspiel, und er und ich haben zusammen gespielt', sagte er. »Aber wenn Sie ihn fragen, wird er sagen, ich hätte gegen ihn gespielt. Ich habe ihn mit zwei Aufschlägen in den Rücken geschlagen, etwas, das er mich nie vergessen lassen konnte.'

Neuer Indiana Jones-Film von Tragödie getroffen, nachdem Crew-Mitglied vor Ort gestorben ist

DER neue Indiana-Jones-Film wurde von einer Tragödie heimgesucht, nachdem ein Crew-Mitglied vor Ort gestorben ist.

Nic Cupac, 54, war einer von 100, die ausflogen, um sich mit einer Rikscha auf einen großen Stunt vorzubereiten.

1

Der neue Indiana Jones-Film mit Harrison Ford in der Hauptrolle wird derzeit in Marokko gedrehtBildnachweis: AA FILM ARCHIV

Er war für die Zusammenstellung von Sets verantwortlich und hatte an mehreren Hollywood-Blockbustern mitgewirkt.

Herr Cupac wurde in seinem Hotel in Fes, Marokko, gefunden.

Er soll eines natürlichen Todes gestorben sein.

Freunde zollten seinem ansteckenden Lachen und seinem trockenen Witz Tribut.

Ein Kumpel sagte: Ich bin untröstlich. Nic war so ein liebenswerter Mann.

Ein anderer fügte hinzu: Einer der allerbesten – hat mir so viel beigebracht, als ich anfing.

Aufnahmen, die kurz vor seinem Tod aufgenommen wurden, zeigten, wie die Crew den hochoktanigen Stunt vor der Ankunft von Harrison Ford probte.

Der 2023 erscheinende Film hatte Rückschläge wie Covid und Verletzungen.

Harrison Ford Body-Double bei den Dreharbeiten zu Indiana Jones in Glasgow