Haupt Unterhaltung, Tv ‘Killing Eve’ Episode 4 Recap: Eve erleidet einen weiteren herzzerreißenden Verlust

‘Killing Eve’ Episode 4 Recap: Eve erleidet einen weiteren herzzerreißenden Verlust

Die 26. April-Folge von Eva töten sah, wie Eve ihre Bemühungen verstärkte, Kennys Tod zu lösen, und ein bei den Fans beliebter Moment, in dem sie und Villanelle einen Kuss teilten. Es gab jedoch immer noch Blutvergießen, und die Begegnung mit dem Tod und seine Folgen erschütterten Carolyn – ob sie es zugeben oder verbergen möchte.

In der Episode vom 3. Mai hat Eve wieder Angst vor Villanelle, aber sie widmet sich der Aufdeckung dessen, was Kenny untersucht hat, und die Details seines Mordes. Doch noch mehr schlimmes Zeug erwartet sie.



[Spoiler-Alarm: Dieser Artikel enthält Spoiler für Eva töten Folge 4, immer noch verstanden. Lesen auf eigene Gefahr.]

Jodie Comer von ‚Killing Eve‘ | Jeff Spicer/Getty Images

Niko ist zurück

Niko hat sich in Polen niedergelassen, hat einen neuen Job als Brotlieferant und scheint glücklich zu sein, in einer Bar rumzuhängen und Ärger zu vermeiden. Zurück in London ist Eve unruhig. Sie hat im Zeitungsbüro geschlafen, zu verängstigt, um mit Villanelle da draußen zu Hause zu bleiben.



Sie und Mo recherchieren am Schreibtisch, als sie eine Bäckereilieferung erhält. Es ist ihr Geburtstag! Aus Angst, die Kiste zu öffnen, bringt sie sie aufs Dach, sehr zum Leidwesen von Kennys Kollegen. Sie öffnet es und es ist ein Kuchen in Form eines Doppeldeckerbusses. Natürlich aus Villanelle.

Bär kommt und sieht, dass Eve aufgebracht ist. Er bietet ihr an, bei ihm zu bleiben, nachdem er ihr gesagt hat, dass sie nicht mehr herumschleichen und im Büro campen kann.



Bei ihm zu Hause trinken sie ein Bier und tauschen Geschichten über ihre Lebensentscheidungen und Gefühle des Selbsthasses aus. Dadurch fühlt sie sich besser. Zur Schlafenszeit erhält sie eine Late-Night-SMS von Niko; es ist ein selfie.

Eva macht einen Ausflug, Konstantin heuert Villanelle an

Eve und Mo machen Fortschritte und stoßen in Russland auf ein Foto von 1974. Es beweist, dass Villanelle einen ähnlichen Tötungsstil kopiert hat. Ihr Fortschritt wird unterbrochen, als Eve eine weitere Nachricht von Niko erhält, aber diesmal ist es eine Einladung zu einem Besuch.

Sie verlässt sofort das Büro, um ihn zu besuchen, und kommt auf der Farm an, auf der sie arbeitet. Sie sind ungefähr 150 Meter voneinander entfernt, aber sie ruft seinen Namen und er dreht sich zu ihr um.



Konstantin ist in Moskau, um sein Kind in der Schule auszuspionieren, und schnappt es sich, um Hooky zu spielen. Sie beschimpft ihn und ruft ihn wegen seines Jobs an und sagt, er arbeite nur für sich selbst. Seine Tochter sagt ihm, sie möchte, dass er einen Plan hat, einen Abgang.

Sie trennen sich und er besucht die Witwe des Buchhalters (das Opfer aus Episode 3). Sie teilt mit, dass ihr Mann eine Notiz über eine Menge fehlendes Geld und einige Akten hinterlassen hat. Das macht Konstantin neugierig und er fragt nach den Akten, während er sie anweist, an einen sicheren Ort zu gehen. Es ist ein Trick.

Villanelle ist allein in ihrer Villa und backt einen Kuchen, bis Dasha anklopft. Sie fragt sie nach ihrer Reise nach London, und Villanelle gibt nur zu, dass sie Konstantin gesehen hat.



Dasha schimpft mit ihr, weil sie sich in Unsinn verstricken lässt, damit sie ihre Aufstiegschancen nicht ruiniert. Dasha hat eine Nachricht von den Vorgesetzten. Sie wollen sich mit Villanelle treffen, um eine Beförderung zu besprechen, doch in der Zwischenzeit muss sie dort bleiben.

Villanelle beschließt einkaufen zu gehen und Konstantin schleicht sich an sie heran. Sie machen einen Skyride und er teilt mit, was er über ihre biologische Familie herausgefunden hat. Er verspricht zu helfen, aber nur gegen eine Gegenleistung. Er schickt sie, um die Witwe zu töten.

Niko ist nicht wirklich zurück

Villanelle gibt sich als Gärtner aus und bekommt in einer lustigen Szene den Schluckauf. Die Frau versucht ihr zu helfen, indem sie sie erschreckt, und Villanelle lässt erschrocken die Schere fallen.

Sie spielen ein Spiel, indem sie durch den Garten rennen, während sie versuchen, sich gegenseitig zu erschrecken, bevor der Attentäter sie mit einem Schlauch erwürgt. Ein weiterer off-the-record Kill.

In London trifft sich Carolyn mit ihrer MI6-Kollegin und sie sind sich einig, dass sie wieder arbeiten kann. Auf der Heimfahrt bemerkt sie Konstantin in ihrer Nachbarschaft.

Sie vermutet, dass er zu ihr nach Hause gegangen ist, aber ihre Tochter bestreitet, dass jemand zu Besuch gekommen ist. Sie und eine weinende Geraldine tauschen sich über Kenny aus, aber Carolyn weigert sich zu knacken und sagt, dass sie mehr für Kenny tut, als sie weiß.

Gegen Ende sieht man Dasha wieder, die Runden schwimmt und an einer Zigarette schnauft. Eine Frau von The Twelve nähert sich ihr. Während eines Chats am Pool fragt sie Dasha, warum Villanelle immer noch hinter Eve her ist.

Dies ist ihr neu und Dasha bietet an, Eve zu töten. Ihr wird davon abgeraten, stattdessen einen Keil zwischen die Frauen zu treiben.

Die Dinge wechseln nach Polen, und Dasha ist als alte Frau verkleidet. Wir erfahren, dass er in der Eröffnungsszene der Episode mit Niko in der Bar war, sein Handy schnappte und das Selfie an Eve schickte.

Es war ein Setup, um Villanelle einzurahmen. Als Eve (aus der früheren Szene) ankommt, um Niko zu sehen, schleicht sich Dasha von hinten an ihn heran und sticht ihm mit einer Heugabel in den Nacken. Eve steht unter Schock, und wir auch. Sein Tod ist der Keil.

'Killing Eve' Staffel 3: Werden sich Eve und Villanelle diesmal endlich küssen? Hier denken die Fans, dass es passieren wird

Von „0,23 Sekunden nach der Premiere“ bis hin zu einer ziemlich intensiven Abneigung gegen den Kuss, verlieren die Fans drei Tage, bevor die Show auf BBC America erscheint

Sandra Oh und Jodie Comer (BBC America)

Oberflächlich betrachtet könnte die BBC America-Serie „Killing Eve“ Ihr regelmäßiger Spionagethriller mit dem MI6 in London sein, der versucht, tief in eine mörderische Organisation namens The 12 einzudringen.

Aber im Kern dreht sich die Show um diese einzigartige Katz-und-Maus-Verfolgung, die zur Liebesgeschichte zwischen der MI6-Agentin Eve Polastri und ihrem russischen Attentäter Codename: Villanelle wurde, wobei die beiden bereits zweimal versuchen, sich gegenseitig zu töten.

Und jetzt, während wir mit angehaltenem Atem am Rande der dritten Staffel warten, spekulieren die Fans, wie lange es dauern wird, bis Eve und Villanelle ihren Gefühlen nachgeben und sich tatsächlich küssen.

Die herausragende Chemie von Sandra Oh und Jodie Comer als Eve und Villanelle hat die Intrigen der Zuschauer von Anfang an geweckt und sie an die Geschichte des verheirateten Agenten und Ziel-Attentäters gefesselt.

Im Laufe der Zeit sahen wir, wie Eve so besessen davon wurde, Villanelle zu fangen, dass sogar ihr Ehemann Niko Polastri anfing, an der Heiligkeit ihrer eigenen Ehe zu zweifeln, bis er sich in Staffel 2 von ihr trennte, als Villanelle anfing, Eve mit ihrer Anwesenheit zu necken und zu verspotten .

Eve hat ihr Bestes gegeben, um diese latenten, aber legitimen Gefühle, die sie für Villanelle hat, zu leugnen, und hat sich nur dann voll und ganz darauf eingelassen, als Villanelles Expertise als professioneller Attentäter mit einer Vorliebe für Verkleidungen für die Aufklärung eines weiteren Mordes in der Stadt entscheidend wurde.

Irgendwie egoistisch – wahrscheinlich, warum Villanelle, die immer sehr lautstark und nonchalant über ihre Gefühle für Eve war, beschlossen hat, am Ende der zweiten Staffel eine Kugel auf ihre Brust abzufeuern.

Die Antwort auf den Cliffhanger ist hier: Eve ist am Leben und wohlauf, und wie immer wird Villanelle irgendwann zurückkehren, um zu beenden, was sie begonnen hat.

All diese zusätzliche Spannung zwischen den beiden hat die Fans jedoch nur dazu gebracht, zu spekulieren, wann sie nachgeben und uns den Kuss schenken, auf den wir warten, denn seit zwei Staffeln haben sie nur gehänselt.



Die Dinge explodierten, als der offizielle Twitter-Account der Show einen Auszug geteilt aus einem Interview, das Oh gegeben hat, in dem sie die kommende Staffel neckte und sagte: 'Diese dritte Staffel nimmt wirklich einen nihilistischen Ton an, in dem beide Hauptfiguren aufwachen und verstehen, dass sie keine Wahl haben, von der Unterdrückung, von ihr kontrolliert worden zu sein.' eine äußere Kraft. Wir können es mit dieser Zeit in Verbindung bringen, in der wir alle isoliert sind und gezwungen sind, an die Systeme zu denken, unter denen wir leben.'

Vertrauen Sie Oh, dass Sie in jeder Krise, von der die Welt geplagt wurde, immer einen Sinn finden. Und natürlich, um die Fans genug zu ärgern, damit sie bei der ersten Gelegenheit springen, um einen VillanEve-Kuss in der Serie vorzuschlagen.

In einem Kommentar zu dem vom offiziellen Konto geteilten Beitrag witzelte ein Fan, dass Eve und Villanelle unmittelbar nach dem Aufwachen mit der Erkenntnis, dass sie für die Bestrebungen anderer benutzt und kontrolliert werden, „sie küssen und alles andere vergessen werden“.

Und obwohl wir keine Ahnung haben, wie oder wann dieser brutale Weckruf zu beiden kommen wird – vermutlich in der zweiten Hälfte der Saison – glaubt ein Fan, dass sie sich in 0,23 Sekunden küssen, es ist mir egal, was mir jemand sagt. '

Andere Fans, die beteten, dass der Kuss früher kommt, waren nicht so überstürzt, aber es gab auch Leute im Fandom, die sich über andere lustig machten, weil sie überhaupt einen Kuss erwarteten. An alle 'Killing Eve-Fans, die denken, dass sie sich küssen werden, wenn sie sich wiedervereinen', teilte ein Fan ein Clown-Gif auf Twitter.

Und einer von ihnen hat ihre Abneigung auf eine ganz andere Ebene gehoben, indem er mich offen an die Macher von 'Dear 'Killing Eve' wendet, um Staffel 4 zu schreiben. Meine Qualifikationen sind wie folgt: Ich bin queer, also bekomme ich die Verbindung, aber Ich hasse auch 'Killing Eve' Stans, also werde ich sie sicher nicht küssen lassen. Außerdem fallen mir viele Möglichkeiten ein, wie Menschen sterben können.'

Überlassen wir Villanelle die kreativen, aufwendigen Mordszenen erst einmal, oder? Außerdem wartet der Nervenkitzel auf uns, also hoffen wir, wenn dieser Kuss endlich kommt, wird er alles sein, wovon wir geträumt haben!

'Killing Eve' Staffel 3 wird am 12. April um 21 Uhr auf BBC America uraufgeführt.

Wenn Sie einen Unterhaltungsartikel oder eine Geschichte für uns haben, kontaktieren Sie uns bitte unter (323) 421-7515

In Jodie Comers Beziehung zu Sandra Oh

Ilya S. Savenok/Getty Images

Stalking, Küssen und Schreien. Es gibt vielleicht nicht mehr dysfunktionale Beziehung im Fernsehen als Eva töten 's Villanelle und Eve Polastri. Die Charaktere, gespielt von Jodie Comer und Sandra Oh sind die Favoriten der Fans aufgrund ihrer verdrehten und rachsüchtigen Besessenheit voneinander, so Der Wrap . Aber erstreckt sich ihr Hass aufeinander auf das wirkliche Leben?

Es ist keine ungewöhnliche Frage, da Darsteller in beliebten Fernsehsendungen oft nicht miteinander auskommen. Fallbeispiel: Greys Anatomy – in der Oh bis zu ihrer Abreise im Jahr 2013 zehn Staffeln lang mitgespielt hat, per Der Hollywood-Reporter – hat seinen gerechten Anteil an Drama und Fehden . Bei Comer und Oh, die eine echte Freundschaft teilen, die eher Cristina Yang und Meredith Gray als Villanelle und Eve ähnelt, scheint es jedoch nichts zu befürchten. Scrollen Sie weiter, um mehr über ihre Freundschaft und die süßen Dinge zu erfahren, die sie übereinander gesagt haben.

Jodie Comer und Sandra Oh schätzen sich gegenseitig

Amy Sussman/Getty Images

Während die Charaktere von Jodie Comer und Sandra Oh möglicherweise eine bizarre und gruselige Beziehung haben, Eva töten , sie könnten im wirklichen Leben nicht gegensätzlicher sein, da sie voneinander besessen sind, aber natürlich auf gesunde Weise. Ihre Freundschaft mag unwahrscheinlich erscheinen, da die beiden während der Preisverleihungssaison oft gegeneinander antreten. Comer gewann bekanntlich ein Emmy zum Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie über Oh im Jahr 2019 und hatte schöne Worte über ihren Co-Star zu sagen, per Der Hollywood-Reporter .

'Ich kann nicht glauben, dass ich neben diesen Frauen in einer Kategorie gehöre, eine von ihnen ist meine Co-Star Sandra Oh', sagte Comer während ihre Dankesrede . „Sandra, mit Sicherheit... das war ein Wirbelwind. Ich bin glücklich, diese Erfahrung mit Ihnen teilen zu können.' Oh, ihrerseits sprang von ihrem Sitz auf und umarmte Comer, als ihr Name bekannt wurde, und warf ihr Küsse zu, als sie sprach.

Laut Oh war ihre Verbindung von Anfang an offensichtlich. 'Als wir uns zum ersten Mal trafen und unsere erste gemeinsame Lesung hatten, wusste ich, dass wir eine gute Chemie haben', sagte Oh weiter Die Graham-Norton-Show im Jahr 2020 (über Die tägliche Post ). 'Ich konnte es einfach daran erkennen, wie wir zusammen zuhörten, und ich konnte tatsächlich fühlen, wie wir aufeinander reagierten.'

Mit Staffel 4 von Eva töten in Arbeit, wir sind uns sicher, dass sich die beiden bei den kommenden Presse-Junkets noch mehr umschmeicheln werden.

Die Wahrheit über die Beziehung zwischen Jodie Comer und Sandra Oh

Emma Mcintyre/Getty Images

Sie haben sich geküsst. Sie versuchten, sich gegenseitig umzubringen. Sie führten spannende Diskussionen über Shepherd's Pie. Als ehemalige MI6-Agentin Eve Polastri und die russische Attentäterin Villanelle Eva töten Die Stars Sandra Oh und Jodie Comer sind total besessen voneinander. Aber sind sie Freunde im wirklichen Leben?

Es ist eine berechtigte Frage, wenn man bedenkt, dass die beiden dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge in der Kategorie „Outstanding Lead Actress in a Drama Series“ gegeneinander antreten Emmys . Und wenn Sie wirklich über potenzielle Quellen des Dramas zwischen diesen feurigen Schauspielern spekulieren möchten, denken Sie daran Greys Anatomy Alaun Oh ist länger in diesem Geschäft als Comer und hat in den letzten 15 Jahren 12 Emmy-Nominierungen erhalten, mit keinem Sieg, so die Preisverleihung offizielle Seite . Inzwischen wurde Comer bisher für zwei Emmys nominiert und nahm 2019 eine Trophäe mit nach Hause (via BBC Amerika) .

Jodie Comer und Sandra Oh haben nichts als Liebe füreinander

Instagram

Wenn Sie erwartet haben, dass Sandra Oh bei den Emmys im letzten Jahr in eine Eve Polastri-ähnliche Wut verfällt, denken Sie noch einmal darüber nach. Während die Schauspielerin von ihrem Stuhl sprang, als Gwyneth Paltrow Jodie Comer als Gewinnerin ankündigte, sollte sie Comer von Herzen umarmen (via HuffPost ). 'Was für ein schöner, echter Moment zwischen Sandra Oh und Jodie Comer', gepostet Vielfalt Elizabeth Wagmeister (via Twitter ). Sie fügte hinzu: 'Es ist so schön zu sehen, dass Frauen Frauen unterstützen.' Comer erwiderte die Liebe und ließ Oh wissen, wie sehr sie sie schätzte, bevor sie die Bühne betrat. 'Ich habe es einfach nicht erwartet', gab Comer zu Unterhaltung heute Abend . 'Die Frauen in dieser Kategorie sind so phänomenal und ich hatte großes Glück, dabei zu sein.'

In Wahrheit hatten diese beiden weiblichen Hauptdarsteller von Anfang an eine unbestreitbare Verbindung. 'Als wir uns zum ersten Mal trafen und unsere erste gemeinsame Lesung hatten, wusste ich, dass wir eine gute Chemie hatten', beobachtete Oh (via Tägliche Post ). 'Ich konnte es einfach daran erkennen, wie wir zusammen zuhörten, und ich konnte tatsächlich fühlen, wie wir aufeinander reagierten.' Das Duo wird oft gesehen, wie man Händchen hält und sich umarmt (via PopZucker ) und Oh brachte Comer sogar als ihr Date zu den Golden Globes 2019 (via Yahoo! Entertainment). Dort schrieb sie als erste Person asiatischer Abstammung Geschichte, die die Show moderierte und auch mehrere Globen gewann Eva töten (über Der Atlantik ).

'Jodie und ich haben eine tiefe Beziehung', bemerkte Oh Anfang dieses Jahres (via Die Sonne ). „An diesem Punkt, nachdem wir drei Staffeln gespielt haben, vertrauen wir einander, wenn die Magie passiert. So arbeiten wir.'

Killing Eve-Fans ließen nach dem Londoner Villanelle-Buskampf 'nach Luft schnappen', der vor sexueller Spannung tropfte

KILLING Eve-Fans haben endlich bekommen, was sie wollen und das ist ein sexy Knutschfleck zwischen Villanelle (Jodie Comer) und Eve (Sandra Oh).

Es dauerte drei Staffeln, bis der Thriller die Erzfeinde hatte, um sich die Lippen zu verschließen, und es kam auf die überraschendste Weise.

7

Der Moment, auf den Killing Eve-Fans gewartet habenBildnachweis: bbc america

Die Fans mussten nach Luft schnappen, nachdem die beiden auf dem Oberdeck eines Londoner Busses in einen körperlichen Kampf geraten waren, nachdem Villanelle Eve überrascht hatte.

Als Eve den Attentäter entdeckte, mit dem sie eine gemeinsame Faszination teilt, griff sie sie schnell an und die beiden schlurften um den Bus herum, während andere Pendler entsetzt zusahen und das Gefecht mit ihren Handys filmten.

Eve schlug Villanelle ins Gesicht, die Eve dann auf einen der Sitze drückte und sich über sie beugte, sodass ihre Gesichter in engen Kontakt kamen.

Dann geschah der Moment, auf den die Zuschauer gewartet hatten, Eve beugte sich vor und das Paar küsste sich leidenschaftlich.

7

Es dauerte nur 19 Folgen, aber Villanelle und Eve verschlossen sich endlich die LippenBildnachweis: bbc america

7

Die dramatische Buskampfszene triefte vor sexueller SpannungBildnachweis: bbc america

7

Jodie Comer spielt die psychopathische Killerin VilanelleBildnachweis: BBC

Aber es war alles eine List, als Eve Villanelle mit dem Kopf rammte, um ihr zu entkommen.

»Ich bin nicht wegen dir da«, sagte Villanelle während ihres Gerangels zu Eve.

Der psychopathische Killer steigt dann aus dem Bus und sieht zu, wie er wegfährt, als Eve außer Atem zu ihrem Platz zurückkehrt.

Sandra erzählte Sie diese Szene und der Kuss machten für Killing Eve absolut Sinn.

7

Sandra Oh spielt Eve Polastri, eine ehemalige MI5-AgentinBildnachweis: WARNUNG: Die Verwendung dieses Bildes unterliegt den Nutzungsbedingungen von BBC Pictures' Digital Picture

Sie sagte: „Als die Idee kam, habe ich es sofort geglaubt, es ergab sofort einen emotionalen Sinn und wir haben es genossen, in diesem Bus herumzuhüpfen.

Die Grey's Anatomy-Schauspielerin sagte weiter, sie könne sich nicht vorstellen, dass Eve mit Villanelle zusammenleben würde und umgekehrt.

Sandra grübelte: 'Darin liegt das Große'
menschliche Suche nach Ganzheit. Es ist die Essenz des Dramas.

'Das hat mich schon immer interessiert: Den Charakter einer Frau zu erschaffen, die sich selbst aktiv macht.'

7

Showrunnerin Suzanne Heathcote bestand darauf, dass die Show in Zukunft ohne eine oder beide Hauptdarstellerinnen weitergeführt werden könnteBildnachweis: BBC

Die Fans waren nach der explosiven Szene außer sich und gingen zu Twitter, um ihre Emotionen auszudrücken.

Ein Benutzer schrieb: 'Das ist das Beste, was mir je passiert ist, ich mache keine Witze.'

Während ein anderer sagte: 'Wie oft ich während dieser Episode GASPED habe.'

Und der dritte fügte hinzu: 'VILLANEVE NATION RISE, WIR HABEN ES GESCHAFFT, WIR HABEN, WAS WIR VERDIENT haben.'

7

Das erfolgreiche BBC-Drama kehrte Anfang dieses Monats zurück und knüpfte an die Nachwirkungen des Finales der zweiten Staffel an, in dem Villanelle Eve erschossBildnachweis: BBC

Das erfolgreiche BBC-Drama kehrte Anfang dieses Monats zurück und folgte den Nachwirkungen des Finales der zweiten Staffel, in dem Villanelle Eve in Rom erschossen und sie für tot zurückließ.

Die dritte Staffel hat sicherlich schon mit ihren ersten beiden Auftritten einige Schocks ausgelöst, wobei der geliebte Charakter Kenny (Sean Delaney) in der ersten Episode getötet wurde.

Killing Eve kann auf BBC iPlayer gestreamt werden.

Carolyn von Killing Eve zerreißt in einer „herzzerreißenden“ Szene, während sie trauert

Hast du eine Geschichte? Email digishowbiz@the-sun.co.uk oder rufen Sie uns direkt unter 02077824220 an.

Wir bezahlen auch für Videos . Klicken Sie hier, um Ihre hochzuladen.