Haupt Unterhaltung, Tv 'Shameless'-Star Shanola Hampton über ihr Regiedebüt und den Umgang mit falschen Positiven

'Shameless'-Star Shanola Hampton über ihr Regiedebüt und den Umgang mit falschen Positiven

Schamlos Star Shanola Hampton porträtiert seit über einem Jahrzehnt die Nachbarin des Gallagher-Clans und Kevs andere Hälfte, Veronica V Fisher. Während der achten Episode der letzten Staffel trat Hampton auch hinter die Kamera und gab ihr Regiedebüt. Sie sprach über die Erfahrung in einem kürzlichen Interview nach der Episodenpremiere.

Shanola Hampton nimmt an den Feierlichkeiten der Nominierten des Showtime Emmys teil | Paul Archuleta



Shanola Hampton verkörpert Veronica Fisher

Die Zuschauer werden durch ihre beste Freundin, die älteste Schwester Fiona, der Nachbarin der Gallagher Veronica V Fisher vorgestellt. Als Partner von Kevin Ball, kurz Kev, lebt das Paar seit Jahren zusammen, hat aber noch nicht den Bund fürs Leben geschlossen, da er bereits verheiratet war.

Während der zweiten Staffel bekundete Kev ihr Interesse daran, eine Familie mit V zu gründen, aber sie konnte kein Kind bekommen. Deshalb wählten sie ihre Mutter Carol, um das Baby zu tragen.

VERBINDUNG: 'Shameless': Sollten Kevin und Veronica in ihrem eigenen Spin-Off mitspielen?

Als sie beide gleichzeitig schwanger wurden, V mit Zwillingen, beschlossen sie, sich nur auf ihre Mädchen zu konzentrieren. Das Paar erhielt später die örtliche Bar The Alibi, nachdem der Besitzer gestorben war, und bat Mickey Milkovichs Ex Svetlana um Hilfe, um den Laden zu leiten und ihre Kinder zu erziehen.

Sie brachte sie jedoch dazu, ihr über die Bar zu unterschreiben, und sie rächten sich, indem sie sie festnahmen.



Hampton gab ihr Regiedebüt in der letzten Staffel

Während der letzten Staffel hat sich das Paar in das legale Marihuana-Geschäft gewagt, während V versucht, die Gentrifizierung der Southside zu stoppen. In der achten Episode haben Kev und V endlich den Bund fürs Leben geschlossen, nachdem Carl die Hochzeit und ihr Geschäft gerettet hatte, indem er ein Auto abstürzte.

Shanola Hampton, die erfahrene Schauspielerin hinter V, gab in der Episode auch ihr Regiedebüt.

VERBUNDEN: Kevin aus „Shameless“ ist in Staffel 11 zu diesem „Common TV Trope“ geworden

In einem (n Interview mit Entertainment Weekly , erklärte sie, dass sie nach der Geburt ihrer Kinder ein Interesse an der Regie entwickelt habe, und wandte sich daraufhin an Showrunner John Wells.

Laut Hampton erlaubte er ihr, während der 10. Staffel vor der COVID-19-Pandemie mehrere verschiedene Regisseure zu beschatten. Als er sah, wie sie sich dem Schattenprozess widmete, bemerkte Hampton, dass Wells ihr eine Chance gab, die sie als einen wahr gewordenen Traum bezeichnete.



Sie beschäftigte sich während ihrer Episode auch mit falsch-positiven COVID-Tests

Obwohl Hampton vor der letzten Staffel mehrere Wochen lang die Regisseure beschattet hat, gab sie während der Pandemie ihr Regiedebüt, das mehr Teile umfasste, als sie sich bei der Vorbereitung vorbereitet hatte.

Die Schauspielerin bemerkte jedoch, dass sie erst in der achten Episode Regie führte, als sie Masken und andere persönliche Schutzausrüstung herausfanden, was half.

Sie wies auch auf die Laborfehlfunktion hin, bei der 18 Personen vor Ort positive Tests auf COVID-19 durchführten.

VERBUNDEN: 'Shameless Season 11': Ist es das Ende für die Gallaghers oder bekommen Fans ein Spin-off?

Es stellte sich heraus, dass es sich um falsch positive Ergebnisse handelte, aber das Set musste drei Tage vor ihrem Urlaub schließen. Daher wurde aus ihrem achttägigen Shooting ein Monat. Hampton bezeichnete es scherzhaft als die Episode, die niemals endet.

Wenn es darum ging, Leute zu inszenieren, mit denen sie seit über einem Jahrzehnt zusammenarbeitet; Der Schauspieler erklärte, dass sie oft nicht alle am Set sehen, da sie unterschiedliche Szenen haben. Infolgedessen genoss sie es, die Prozesse aller zu sehen.

Obwohl sie feststellte, dass alle sie als Regisseurin der Episode unterstützten, gab sie zu, dass Jeremy Allen White sie vor eine kleine Herausforderung gestellt hatte.’ Trotzdem gab sie zu, dass sie erwartet hatte, dass es mehr passieren würde. Schamlos wird sonntags um 9/8 Central auf Showtime ausgestrahlt.

'Shameless' Staffel 11 Episode 2 Rezension: Hat Frank seinen Zweck gefunden? Der Kampf gegen die Gentrifizierung hat eine Wendung

Nach über einem Jahrzehnt scheint der degenerierte Gallagher-Patriarch endlich sowohl Vergeltung als auch Zweck in seinen eigenen geierhaften Begriffen gefunden zu haben

(Show Time)

Spoiler für 'Shameless' Staffel 11, Folge 2 'Go Home, Gentrifier!'

Frank Gallagher (William H. Macy) hat endlich seine Bestimmung gefunden und es dauerte nur 11 Jahre, gib oder nimm ein paar. Der degenerierte, narzisstische Patriarch der Southside Gallaghers mag vieles sein, aber es erinnert an die berühmte Proklamation von Frank, die er in Staffel 7 gemacht hatte, als er sagte, er habe den Geist einer Kakerlake, kann nicht zerquetscht werden. Aber während Frank den guten Kampf gegen die Gentrifizierung kämpft, bewegt sich sein eigener unbewusst auf dem schmalen Grat zwischen dem Wunsch nach besseren Dingen im Leben und der Gentrifizierung der Gemeinschaft, in der sie leben.

Im Laufe der Jahre hat sich jede Staffel von 'Shameless' ständig parallel dazu verhalten, wie Franks sechs Nachkommen, egal wie verzweifelt sie es versuchen, sich am Ende wie ihr nichtsnutziger, egoistischer Vater zu benehmen. Und komischerweise kommen sie manchmal in ihrem eigenen Kampf, nicht wie er zu enden, auf etwas so komisches Gegenteil von dem, was sie wollten, dass es schwer zu sagen ist, ob das alles nur ein ironischer Mittelfinger des Schicksals selbst war.

Zunächst einmal ist es Franks Episode y'all. Für den geschlagenen, aber ungeschlagenen Gallagher nehmen die Dinge eine Wendung, als seinen Nachbarn und guten Freunden seiner Kinder Kevin (Steve Howey) und Veronica (Shanola Hampton) das legale Gras für ihr neues essbares Unternehmen ausgeht. Mit der Pandemie kommt die Panik zur Selbstmedikation und viele Leute kaufen medizinisches Marihuana in großen Mengen, um die Nerven zu beruhigen, sodass Kev und V nichts übrig haben, um damit zu arbeiten. Aber natürlich ist Frank da, um den Tag zu retten. Obwohl sie anfangs zögerlich sind, wissen die Balls besser, als an Franks Ressourcen als Drogenkenner zu zweifeln, was auch immer das Produkt sein mag. Und tatsächlich, in dem Moment, in dem er sie in den schattigen Teil der Stadt bringt, in dem die Geschäfte der Unterwelt stattfinden (ein sehr renoviertes, wandbildähnliches Patsy's Pies!), erleben sie Frank in all seiner Pracht, nennen jeden Drogenhändler und ihr Gift und macht die perfekte Punktzahl für sie, ohne das geringste Zucken in seinem System.

Frank geht mehr als nur Gras für die Balls zu sammeln, da er ihnen sein eigenes spezielles Rezept für Topfnuss-Brownies beibringt. Der Schlüssel ist, das Gras in Butter zu braten, bevor es mit der Brownie-Mischung vermischt wird, sagt er, und sie finden bald heraus, warum er sie für 20 Dollar pro Brownie anbietet. Die lokalen College-Kids essen auch so einen Scheiß, da sie das Alibi besuchen, um nach dem zu suchen, was heute der 'Marihuana-Magier' ist, mit seinem Stapel von Esswaren, die in der Reihenfolge THC und CBD enthalten sind.

Frank ist nicht nur ein Meister darin, die Esswaren zu bewerten und zu kochen, sondern ist auch eine wandelnde Broschüre aller Marihuana-bezogenen Fragen von anderen Kennern, die Kev und V bald auf nichts als Einzelhandel reduzieren. Er verlangt einen höheren Schnitt als die Dreier-Partnerschaft, um die er ursprünglich gebeten hatte, wenn man bedenkt, dass er mehr macht, als nur die Produkte für sie zu bewerten. Und es ist dumm, dass Kev und V versuchen würden, hinter seinem Rücken zu gehen und das Marihuana selbst zu kaufen, denn wissen Sie was, Frank kennt dieses Spiel und spielt es besser als alle anderen um ihn herum. Er verwendet das Geld, das sie am ersten Tag mit dem Verkauf von Franks Brownies verdient haben, um das gesamte Gras von dem ausgewiesenen Händler aufzukaufen und am Ende einen 70/30-Schnitt zu verlangen.

Aber während diese Geschichte so mühelos blüht, gibt es einen ständigen Kampf mit dieser laufenden Staffel von 'Shameless', sich zu diesem Zeitpunkt nicht in eine stereotype Sitcom zu verwandeln. Diese Episoden, in denen die Gallaghers mit ihren jeweiligen Zielen kämpfen, fügen sich nicht zusammen oder laufen nicht zu einem soliden Abschluss zusammen, wie es früher bei Fiona (Emmy Rossum) der Fall war. Es erinnert einen wirklich daran, wie sie die Familie zusammengehalten hat, aber hey, das Leben geht weiter und das gilt auch für 'Shameless'.

Nach 11 Jahren absoluter Batshit-Verrücktheit können sie sich nur so viel einfallen lassen, was nicht mehr gemacht wurde. Debbies (Emma Kenney) trägt einen Knöchelmonitor wie Fiona, Carl (Ethan Cutkosky) rennt herum und versucht, wie Ian (Cameron Monaghan) herumzulaufen, und Liam (Christian Isaiah) nutzt ein Erdnussbutter-Sandwich-Geschäft für Kinder mit Mittagsschulden in der Schule, nur seltsam daran erinnert, dass Carl Waffen für alle verkaufte, die eine zurück haben wollten, als er in Staffel 6 das Leben eines „Bruders“ führte auf und nicht so sehr wie die ihrer Tochter.

Ian und Mickey (Noel Fisher) sind nur einen Kampf davon entfernt, sich gegenseitig die Eingeweide aus dem Leib zu schlagen, während Mickey sich eine Auszeit vom Masturbieren zu Szenen von 'Riverdale' nimmt, um einen Job zu bekommen, der kein ehrlicher Arbeitstag ist. Ian weigert sich, Sex mit ihm zu haben, da er selbst die harten Wege erfährt, den Mindestlohn zu erreichen, während Lip (Jeremy Allen White) in seiner Haussituation einen ganz neuen Feind sieht. In einer der Promos vor dieser Staffel wurde Lip gesehen, wie sie den Titel dieser Episode an die Wand eines Southside-Hauses sprühte. Ironischerweise denken seine guten Nachbarn so, wenn er das heruntergekommene Anwesen renoviert, das er jetzt in der Nachbarschaft mietet.

In seinem eigenen Bestreben, die Southside davor zu schützen, mit Kunsthandwerkern und Hipstern zu schick zu werden, kann Lip nicht erkennen, dass das Aufpolieren des Hauses genau das ist, was zur Gentrifizierung beiträgt. Sobald er also ein paar Sträucher im Garten vor der Terrasse pflanzt oder neue glänzende Fensterscheiben anbringt, fangen seine Nachbarn an, Ziegelsteine ​​​​zu werfen und Müll zu entsorgen, um das Anwesen schlecht aussehen zu lassen, damit die Steuerpreise nicht steigen. Der Aktivist wird zum Gentrifier, als sein degenerierter Vater endlich einen Sinn findet. Sagen Sie, was Sie über 'Shameless' sagen können, aber Sie müssen zustimmen, dass es voller Überraschungen ist. Wir können auch nicht anders, als zu spekulieren, dass Lip Spray sein eigenes Haus streicht, wie wir in der Promo sehen, um die Vandalen in Schach zu halten. Kann nicht laufen, was schon halbwegs anständig ist, oder? Das pure Genie.

'Shameless' Staffel 11 wird sonntags um 21:00 Uhr nur auf Showtime ausgestrahlt, wobei neue Folgen frühzeitig in der Showtime-App erscheinen.

Wenn Sie einen Unterhaltungsartikel oder eine Geschichte für uns haben, kontaktieren Sie uns bitte unter (323) 421-7515